Falsche "freier Speicher"-Angabe in alle

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von entertaste, 14. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. entertaste

    entertaste Byte

    Registriert seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo.

    Ich habe folgendes (kurioses?) Problem:

    Auf meiner Festplatte (6 GB) sind 5 Partitionen
    eingerichtet (also C: bis G:). C: ist FAT16, alle
    anderen FAT32. Als Betriebssystem verwende ich W98.

    Seit einiger Zeit (Bitte fragt mich nicht, was
    der Auslöser war!!!) zeigen mir alle Programme
    (Explorer, "dir" unter MS-DOS, SiSoft Sandra,
    ...) einen falschen "freien Speicher" an.

    Nur auf Laufwerk C: ist mir der Fehler noch
    nicht aufgefallen.

    Teilweise habe ich das Gefühl, dass z.B. der
    angezeigte freie Speicher von E: der real
    freie Speicher von F: ist (usw.). Das muss
    aber nicht immer so sein (Ich kontrolliere das
    ja nicht ständig - ist mir nur mal so verdächtig
    vorgekommen.).

    Scandisk erkennt den Fehler zwar schon und
    repariert ihn auch, aber nach kurzer Zeit
    gibt\'s wieder Falschanzeigen.

    Eigentlich ist der Fehler ja nicht so schlimm,
    aber es gibt halt dumme Nebeneffekte, z.B.
    verrichtet Defrag seine Arbeit nicht mehr.

    Ansonsten funktioniert der Festplattenzugriff
    aber völlig normal. (Keine weiteren HD-Fehler!)

    Wer kann mir weiterhelfen?
    Wer kennt ein besseres Festplatten-Tool
    als Scandisk? (Freeware, wenn möglich!)

    Wenn ihr mehr Infos zum Problem braucht, dann
    schreibt mir das bitte (jetzt reicht es erstmal).

    ciao,
    entertaste

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen