1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

falsche Kapazitätsangaben

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Schrott282, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schrott282

    Schrott282 ROM

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ich habe eine Handvoll CD-R von TKD, die eine Kapazität von 800 MB haben sollen. Mein Laufwerk zeigt jedoch nur 96 MB an - und exakt soviel kann ich auch nur brennen.
    Diese CD-R habe ich auf zwei weiteren Laufwerken ausprobiert - mit dem gleichen Ergebnis.
    Nächster Versuch mit No-Name CD-R von SK: Hier werden mir auf allen drei Laufwerken ca. 80 MB angezeigt (statt 800).
    Nächster Versuch mit einer anderen No-Name CD-R: Hier wurden die 800 MB korrekt angezeigt und auch gebrannt.
    Das Ganze und Win XP Home mit SP1.
    Woran kann es liegen?
    m f g
    Jürgen
     
  2. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    @Sele und Schrott 282: Dein Tip mit der Einstellung Disc at Once hat mir doch noch bei den angemeckerten TDK Rohlingen zur Nutzung der 800 MB geholfen. Dennoch ist für mich ein übergroßer TDK Rohling in Zukunft außen vor. Bei meiner damaligen Reklamtion bei TDK hätten die mir das ja auch schon sagen können. Ausserdem könnten die ja in die Packungen ein Infoblatt legen. Aber das würde ja schon unter Service fallen u. das haben diesen Firme offenbar nicht nötig.
     
  3. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    mein Problem war eben, dass ich den Kaufbeleg damals gleich weggeworfen hatte u. somit dem Händler das Zeug nicht gegen ERstattung des Kaufpreises auf den Tisch knallen konnte, obwohl der auch nichts dafür kann. Aber in der PC Branche ist ja nichts unmöglich, da gewöhnt man sich auf Dauer an vieles.
     
  4. Schrott282

    Schrott282 ROM

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    3
    Mein Kommentar an "Hespertal":
    Ich konnte auch tatsächlich nur 96 MB brennen. - Nur scheint das ja nicht notwendigerweise ein TDK-Problem zu sein, nachdem ich mit einem weiteren Rohling (SK) noch größere Schwierigkeiten hatte. Worauf kann man sich dann noch bei den Angaben verlassen?
    m f g
    Jürgen
     
  5. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    Leider ging das aber nicht, weil tatsächlich nur knapp 100 MB auf die CD gebrannt werden konnten. Um weiteren Ärger u. Kosten zu vermeiden ging eben die 10er Packung in den Müll und TDK wird von der Einkaufsliste gestrichen. Übrigens war entweder CHIP oder PC-Welt mit einem guten Testergebnis für diese Rohlinge schuld, dass ich diese Rohlinge überhaupt gekauft hatte.
     
  6. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    @Sele

    es ist tatsächlich so:D ...und sie sehen aus wie cd-rohlinge, werden verkauft als cd-rohlinge, lassen sich brennen wie cd-rohlinge und laufen problemlos...da ist dieses orange book nicht so wichtig für mich...
    ich wollte ja auch nur mitteilen, das ich sicher nicht den einzigen brenner oder rohling der welt habe, der das kann;)

    gruß
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    @ Tigersenti

    Wenn tatsächlich 800 MB angezeigt werden, ist die ATIP fehlerhaft erstellt worden. Solche Rohlinge dürften eigentlich nicht als CD-Rohlinge bezeichnet werden (lt. Orange Book Standard).

    @ hespertal

    Das Entsorgen der TDK-Rohlinge war völlig überflüssig; diese seltsame Anzeige weisen etliche Rohlingsmarken auf. Man kann dies aber getrost ignorieren, brennt einfach munter drauf los und bekommt mühelos 800 MB gebrannt.
     
  8. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    Ich hatte das gleiche Problem mit diesen TDK Rohlingen, die nur 96 MB fassten, statt 800 MB. Da ich den Kaufbeleg weggeworfen hatte, war eine Rückgabe nicht mehr möglich. Aufgrund einer Beschwerde bei TDK in Düsseldorf sollte ich die Rohlinge auf meine Kosten einsenden u. man würde sich des bekannten Problems annehmen. Habe darauf verzichtet, da nach Porto zu investieren. TDKs habe ich entsorgt u. meide künftige diese Produkte. Es lag auf jeden Fall weder am Brenner noch an der Software sondern am Mistprodukt.
     
  9. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    @Sele

    das ist so nicht korrekt...ich habe den btc1004 und der erkennt die platinum 90min/800mb unter nero 6.0x mit einer verfügbaren kapazität von 800mb

    grüsse
     
  10. nadyle

    nadyle Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    22
    Hatte das Problem mit Intenso 800 MB Rohlingen. Seitdem verwende ich hier nur noch Markenrohlinge, mit denen klappt es gut.
     
  11. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Kein Brenner der Welt erkennt 800 MB-Rohlinge als solche, weil sie jenseits jedes Standards sind! Einfach im Brennprogramm Überbrennen aktivieren und loslegen!
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Das hatte ich auch mal - lag daran, dass der Brenner Rohlinge > 700 MB nicht richtig erkennen konnte. Mit einem Firmware-Update konnte ich das beheben ...

    Solltest beim Hersteller Deines Brenners mal nachsehen, ob es Empfehlungen für Rohlinge gibt oder ob?s bei Dir auch mit einem Firmware-Update zu regeln ist.

    Oder Du verwendest einfach nur noch die NoName-Rohlinge, die Dein Brennner korrekt erkennt.

    Ciao, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen