1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Falsche Partitionsgröße

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von FrankW, 1. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FrankW

    FrankW ROM

    Hallo

    Ich habe das Problem, dass ich meinen Rechner kürzlich abgeschossen habe. Es handelt sich um einen Rechner von HP mit einer 200 GB S-ATA Platte. Ursprünglich war Win XP Home installiert. Ich habe jetzt Win XP Pro installiert, aber beim partitionieren wurde die Platte nicht richtig erkannt und hat nur noch etwa 140 GB. Im Bios wird die Platte richtig erkannt und angezeigt. Ich habe die Platte schon mit Linux partitioniert, da erhalte ich dann eine Partition mit 200 GB. Übrigens wird eine zweite Platte in meinem Rechner korrekt mit 250 GB erkannt und auch angezeigt. In einigen Tips habe ich gelesen das SP2 abhilfe schaffen kann. Nur wie soll ich SP2 einsetzen wenn ich noch kein Betriebssystem installiert habe?

    Ich hoffe dass mir jemand helfen kann.

    Danke und Grüße,

    Frank
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Zur Installation von XP musst du die Treiberdiskette für den SATA-Controller ins Diskettenlaufwerk einlegen, wenn du dazu aufgefordert wirst (mit F6).
     
  3. FrankW

    FrankW ROM

    Hallo NickNack

    Da fängt das Problem schon mal an. Bei den Rechnern von HP ist nichts mehr dabei. Keine CD, keine Diskette, kein Windows. Das ganze ist als Recovery Partition auf der Festplatte und kann auch auf eine CD geschrieben werden. Das ist dann aber ein Imagefile das keine einzelnen Dareien/Treiber enthält.

    Ich bin eigentlich davon ausgegangen wenn der Controller für S-ATA Onboard ist, dass ich dann keine Treiber mehr brauche. Werde mich aber mal danach umsehen.

    Dakne und Grüße,

    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen