falschem\' DVD-Lw

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von alemanne, 27. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alemanne

    alemanne Byte

    in die Suppe spuckt\'.

    Grürzi woll,
    ale...
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Es ist ja wohl selbstverständlich, dass der interessiert seinen Thread verfolgt. Das wäre ja noch schöner ;-)

    franzkat
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Stimmt. Die Sache ist relativ einfach zu beheben.Man muss in der Registry nur nach Pfaden suchen, die mit Laufwerk E: anfangen.Du wirst dann ziemlich schnell fündig und tauscht für die in Frage kommende (aber auch etvl. für andere ) Anwendungen das E durch ein Z aus.Ich habe das Verfahren mal erfolgreich bei einer Office-Installartion angewendet, die nicht mehr starten wollte, weil sich der ursprünglich Installationspfad geändert hatte.

    franzkat
     
  4. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Kein Problem! Gebe unter Start/Suchen MSI ein und Du erfährst wo sich die instmsi.exe befindet.
    Roland
     
  5. alemanne

    alemanne Byte

    Zufall\' zu sein, das halte ich für sehr riskant, denn mit der Registry ist bekanntermassen nicht zu spassen, speziell mit einer kaputten. :-/

    Gruss ale...
     
  6. alemanne

    alemanne Byte

    alten\' MSI installieren.

    Gruss ale...
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Welche Win-Version hast Du eigentlich?

    Die Registry kannst Du ja mit Regedit durchsuchen und ggf. auch alles, was nach "E:\" aussieht umbenennen in "Z:\". Voraussetzung ist natürlich, daß da nicht inzwischen was anderes vorhanden ist, was den Namen E:\ bekommen hat. Da wäre zB an Ramdisks, USB-Sticks, Netz-Laufwerke, eingebundene CD-Iso-files (zB von Daemon-Tools) zu denken.

    Und bitte: jedesmal hingucken beim Klick auf OK! Die Registry ist schnell vermurkst.

    Aber die Idee, das CD/DVD-LW frühzeitig in Z: umzubenennen, finde ich absolut richtig: Kaum baut man eine zweite HD ein, gibts sonst Reibereien, die man sich so ersparen kann.

    MfG Raberti
     
  8. rolando62

    rolando62 Kbyte

    ..und wenn Du vorher den alten MSI löschst oder erstmals verschiebst!
    Roland
     
  9. alemanne

    alemanne Byte

    Hallo Wolfgang,
    danke für Deinen Tipp, der mir leider nicht weiter hilft, denn entgegen der Angabe in dem PCWELT-Artikel wird die Neuinstallation des MSI mit dem Hinweis auf den bereits installierten Installer abgebrochen; der Einsatz des erwähnten Cleanup-Utilities erscheint mir doch ziemlich riskant.
    An sich müsste eine Registry-Änderung es bringen, aber wo in diesem Dickicht?
    Vielleicht weiss ja jemand eine Lösung, ich hab\' mir erst mal zähneknirschend mit einer erneuten Änderung auf den alten Lw-Buchstaben E: geholfen.

    Gruss ale...
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,
    ob man den Installer konfigurieren kann weiss ich nicht
    oder wo die entsprechenden Registry-Einträge liegen.

    Hier gibt es ein paar Informationen..
    http://www.pcwelt.de/tipps/betriebssysteme/windows/32146/

    Nur wenn ich das richtig verstanden habe und du so vorgehst
    musst du immer den Installer neu installieren wenn du den LW-Buchstaben änderst.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen