falschem\' DVD-Lw

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von alemanne, 27. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    in die Suppe spuckt\'.

    Grürzi woll,
    ale...
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es ist ja wohl selbstverständlich, dass der interessiert seinen Thread verfolgt. Das wäre ja noch schöner ;-)

    franzkat
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Stimmt. Die Sache ist relativ einfach zu beheben.Man muss in der Registry nur nach Pfaden suchen, die mit Laufwerk E: anfangen.Du wirst dann ziemlich schnell fündig und tauscht für die in Frage kommende (aber auch etvl. für andere ) Anwendungen das E durch ein Z aus.Ich habe das Verfahren mal erfolgreich bei einer Office-Installartion angewendet, die nicht mehr starten wollte, weil sich der ursprünglich Installationspfad geändert hatte.

    franzkat
     
  4. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Kein Problem! Gebe unter Start/Suchen MSI ein und Du erfährst wo sich die instmsi.exe befindet.
    Roland
     
  5. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    Zufall\' zu sein, das halte ich für sehr riskant, denn mit der Registry ist bekanntermassen nicht zu spassen, speziell mit einer kaputten. :-/

    Gruss ale...
     
  6. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    alten\' MSI installieren.

    Gruss ale...
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Welche Win-Version hast Du eigentlich?

    Die Registry kannst Du ja mit Regedit durchsuchen und ggf. auch alles, was nach "E:\" aussieht umbenennen in "Z:\". Voraussetzung ist natürlich, daß da nicht inzwischen was anderes vorhanden ist, was den Namen E:\ bekommen hat. Da wäre zB an Ramdisks, USB-Sticks, Netz-Laufwerke, eingebundene CD-Iso-files (zB von Daemon-Tools) zu denken.

    Und bitte: jedesmal hingucken beim Klick auf OK! Die Registry ist schnell vermurkst.

    Aber die Idee, das CD/DVD-LW frühzeitig in Z: umzubenennen, finde ich absolut richtig: Kaum baut man eine zweite HD ein, gibts sonst Reibereien, die man sich so ersparen kann.

    MfG Raberti
     
  8. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    ..und wenn Du vorher den alten MSI löschst oder erstmals verschiebst!
    Roland
     
  9. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    Hallo Wolfgang,
    danke für Deinen Tipp, der mir leider nicht weiter hilft, denn entgegen der Angabe in dem PCWELT-Artikel wird die Neuinstallation des MSI mit dem Hinweis auf den bereits installierten Installer abgebrochen; der Einsatz des erwähnten Cleanup-Utilities erscheint mir doch ziemlich riskant.
    An sich müsste eine Registry-Änderung es bringen, aber wo in diesem Dickicht?
    Vielleicht weiss ja jemand eine Lösung, ich hab\' mir erst mal zähneknirschend mit einer erneuten Änderung auf den alten Lw-Buchstaben E: geholfen.

    Gruss ale...
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    ob man den Installer konfigurieren kann weiss ich nicht
    oder wo die entsprechenden Registry-Einträge liegen.

    Hier gibt es ein paar Informationen..
    http://www.pcwelt.de/tipps/betriebssysteme/windows/32146/

    Nur wenn ich das richtig verstanden habe und du so vorgehst
    musst du immer den Installer neu installieren wenn du den LW-Buchstaben änderst.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen