1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Falschen PC bekommen (10/2001)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von deas, 23. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo!
    Jetzt weiß ich es 100%ig: Der MediaMarkt(:() hat mir letzten Oktober einen Medion Microstar Professional 1760 ausgehändigt.
    Bezahlt und gewollt habe ich jedoch einen 1780 (2499.-DM)!

    Unterschiede: FP 60 statt 80, RDRAM 4x128 statt 4x256 MB, älteres MOBO [6385](Habe Socket 423, vielleicht hat das 6534 Socket 478)
    P4 1,7 haben beide. Grafikkarte Geforce 2 GTS statt 400 MX.

    Damals kannte ich mich kaum aus, aber jetzt weiß ich definitiv, daß ich den falschen (älteren, billigeren und schlechteren) PC habe.

    Das Dumme ist, daß ich alles neu verkabelt habe, ein besseres Netzteil eingebaut und einen Gehäuselüfter installiert habe.
    Wie gehe ich am besten gegen den MediaMarkt vor?
    Möchte den PC, den ich bezahlt habe bzw. einen gleichwertigen. Rufe ich an, werde ich unfreundlich abgewimmelt. Rechtsschutzversicherung nicht vorh..
    Wie gehe ich am besten vor? Muß natürlich vorher wieder das alte Netzteil einbauen etc.
    Hat jmd. ähnl. Erfahrungen?
    Außerdem liegt der Kauf 11 Monate zurück, habe aber 24 Monate Garantie (wie gesagt - hatte damals keine Ahnung und habe an Druckfehler im Prospekt geglaubt...).
    Wie bekomme ich den Computer, der mir "zusteht"?
    Einen Professional 1780 werden die nicht mehr haben.
    Habe ich das Recht, mir meine FP überspielen zu lassen, im Fall eines PC-Tauschs?
    Einen finanzielllen Ausgleich strebe ich nicht an, zumal sich die Welt und die Preise der PCs geändert haben...(Sogar die Währung;))
    Wie gehe ich am besten mit dem MediaMarkt in dieser Sache um?
    Wütend und enttäuscht
    Euer
    Desmond
     
  2. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Ja, Quad Pumped heißt das beim Rambus (RIMM = Rambus In-Line Memory Module , oder auch RDRAM). Das Spielchen geht glaube ich bis zu einem effektiven Takt von 1066 MHz weiter.

    Gruß
    Christian
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi magic!
    Hat Rambus eigentlich <I>immer</I> 400 MHz FSB?
    Viele Grüße - Desmond
     
  4. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo Nemo!
    (Nachtrag für mein Datenblatt)
    Lese ich 400MHz (also 4x100) Frontsidebus für mein System (:))aus Deinen Angaben richtig heraus (RDRAM=grundsätzlich 400 MHz?)? Laß es mich wissen, wenn ich da was fehlinterpretiert habe - bin halt kein Profi (ob ich so jemals einer werde?)
    Viele Grüße
    Desmond
     
  5. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Gestern hab ich\'s auch nicht mehr gelesen :-)
    Ja, könnte sein.

    Gruß
    Christian
     
  6. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Nochetwas:
    könnte ein BIOS-Update eine größere FP ermöglichen?
    Reicht völlig, wenn Du erst später (morgen) antwortest...
    cu- deas
     
  7. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Danke + Gute Nacht
    Desmond
     
  8. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    s verwalten :-( Brauchst Dir also keine Gedanken machen, ob\'s nicht doch ne 80er gibt :-)

    Vielleicht stolpere ich ja morgen mal über Deinen anderen Thread, aber jetzt will ich schlafen.

    Gruß
    Christian
     
  9. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Habe nur noch den einen Prospekt mit dem 1780er: 2499.-DM. Medion konnte mir zu dieser Frage auch nichts sagen. So bin ich ganz zufrieden- Danke für Deine Hilfe!
     
  10. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    o.k., dann is ja alles in Butter, bis auf die FP. Sockel 478 wär mir zwar lieber (allein wg. Kühlung etc.), aber nicht um den Preis...
    Sollte ich nicht trotzdem auf die 80er FP bestehen? Aber wenn ich mir den evtl. Datenverlust vor Augen halte...
    Dann bleiben mir noch die Sorge wg. dem Absturz von neulich (Blackscreen, bei leuchtenden LED}s auf der Tastatur und Löschung der Systemereignisse in der
    Ereignisanzeige, aber das hab ich schon 8bis jetzt ohne Antwort]unter XP gepostet; hat auch nix mit meiner Hardwarekonfig zu tun)
    Gruß - deas
     
  11. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    nur\' 512 MB RAM.

    Gruß
    Christian
     
  12. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    von der RAM-Art war gar keine Rede/Erwähnung, weder RD noch SD, weder im Prospekt noch sonstwo
     
  13. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi Nemo!
    An der Graka störe ich mich ja auch nicht.
    Weiß ehlich gesagt auch nicht, was ich mit 1 GB RAM soll - aber schaden kann}s wohl nicht. Das Problem an RD ist, daß man ihn kaum mehr kriegt, aber meine 512 tun}s durchaus. Bin davon ausgegangen, daß die höhere Versionsnummer auch was besseres beinhaltet, so hat}s mir auch die Medion -Hotline (die gar nicht mehr sooo schlecht wie früher ist) gesagt.
    Natürlich kenn}ich mich heute besser aus, aber damals bin ich eben noch nicht so tief in mein Sytem gedrungen wie ich es heute tue.... Wußte auch nicht, daß der Unterschied RD zu SD bedeutet. Heute würde ich mir wohl DDR anschaffen, aber das spielt keine Rolle. Die vier mal 128 RD-Konfig hat einfach nur den Nachteil, daß ich keine Upgrade-Möglichkeiten habe (4 RIMMs). Würdest Du 512 RD gegenüber 1024 SD bevorzugen? Hat das MoBo noch andere Unterschiede?
    Danke erstmal und Gruß - Desmond
     
  14. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Em, wenn ich das richtig lese haben die Dir das bessere System gegeben :-)

    Also das 6385 hat RIMM Speicher, der macht die 400 MHz FSB, das 6534 hat den lahmen SD-RAM, also 100-133 MHz FSB. Die FeForce2 GTS ist auch flotter als die 400 MX.

    Ok, die Platte ist kleiner, aber ich denke damit kann man leben.

    "Damals kannte ich mich kaum aus" ... das hab ich jetzt mal nicht gelesen ;-)

    Gruß
    Christian
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi Desmond!
    Nö, es gibt auch schnelleren mit 533 und wohl auch langsameren mit 300 und 350, der aber schon seit geraumer Zeit ausgestorben ist.
    Gruß, Andreas
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Schau einfach mal auf http://www.msi-technology.de vorbei, da sind beide Boards aufgeführt. Das 6534 hat zwar Sockel478 aber nur 2xSDRAM. Der Preis der Boards war damals ungefähr gleich, aber RDRAM kostete fast 3x soviel wie SDRAM. War wohl grad die Zeit, wo die Preise für SDRAM in den Keller gefallen waren und daher waren die Hersteller damit äußerst Großzügig. 512MB RDRAM sind auf alle Fälle besser als 1024MB SDRAM, gerade beim P4. (Es sei denn, Du bearbeitest 600MB große Video/Grafik oder sonstwas-Dateien, die dann nicht komplett in den Speicher passen würden.)
    Eine 60er Platte war zwar 100DM billiger als ne 60er, dafür war die GTS-Grafikkarte wieder 100DM teurer als die MX400.
    So schlecht bist Du nun wirklich nicht dran. Wenn Du den Prospekt noch haben solltest, wie groß ist denn der Preisunterschied zwischen den Systemen gewesen?
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi Desmond!
    Das ist ja ein starkes Stück.
    Wird nur schwierig nachzuweisen sein. Gibts auf/an dem PC irgendein Typenschild, mit ner Nummer o.ä. , die auch auf der Rechnung zu finden ist? Ansonsten hast Du sicherlich schlechte Karten.
    Gruß, Andreas

    Jetzt wo ich mir die Boards auch mal angeschaut habe und Deine Angaben nochmal durchgelesen habe, sind Deine "alten" Komponenten ja doch nich so schlecht.
    CPU-upgrade ist zwar so gut wie augeschlossen, Festplatte ist bissel kleiner aber im großen und ganzen wird der Preis der beiden Modelle damals wohl im selben Rahmen gelegen haben.
    4x256MB waren auf dem MS-6534 aber sicher nicht verbaut worden, das hat doch nur 2 Steckplätze.
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 23.09.2002 | 23:43 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen