Falscher Udma-Modus unter Windows XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von lomomann, 16. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Habe das Problem, dass meine Festplatten zwar im Bios mit Udma-Modus 5 erkannt werden aber unter Windows Xp nur mit Modus 2 laufen! Mit einem Festplattentestprogramm habe ich die Platten unter Dos getestet und dort laufen sie auch einwandfrei. Habe die neuesten Treiber für meinen IDE-Kontroller auch schon installiert. Bin für jede Hilfe echt dankbar!
     
  2. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Das Kabel ist ganz sicher ein ata100 Kabel - hat ein kleines Vermögen gekostet...aber das mit dem rausschmeissen versuch ich jetzt mal
    mfg
     
  3. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    und ist es auch wirklich ein ata100 kabel? die sind fast nicht von ata66 kabeln zu unterscheiden. ist es auch nicht zu lang?

    versuch mal noch folgendes (hat bei mir ein ähnliches problem gelöst):

    lösche im geräte manager zuerst die ide geräte, dann den controller und dann mache einen reboot.
     
  4. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Die Platten waren zuerst auf automatischer Erkennung, dann hab ich gemerkt, dass meine neue 80 GB Seagate Festplatte nur eine durchschittliche Datenrate von 10-12 MB hat (hab eine Pinnacle DV500 Schnittkarte - da ist ein Festplattentool dabei um zu überprüfen ob die Festplatte für DV-Schnitt taugt).
    Danach hab ich die Festplatte manuell eingestellt - ohne Erfolg.
    Kabel hab ich ein komplett neues gekauft, an dem kann es also nicht liegen.
     
  5. Knuddeldino

    Knuddeldino ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,

    schau mal hier vorbei:
    http://www.computerdb.it-pc.de/computer.html#413

    und dann entsprechend statt 66 setzt du 100 ein sofern dein Board dies unterstützt.

    MfG
    knuddeldino
     
  6. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    hast du mal versucht die platten auf automatische erkennung zu stellen?

    ganz andere frage: es scheint ja hier ein xp-bug zu sein. die frage ist allerdings folgende, zeigt es den dma modus nur falsch an oder läuft er wirklich nur im mode 2? hast du mal einen benchmark versucht?

    verwendest du ata100 kabel für beide festplatten? evtl. mal anderes kabel versuchen.
     
  7. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Habe die neusten AMD-Treiber (eide_143s) drauf. Die Platten sind im Bios manuell konfiguriert, Windows XP umgeht das aber elegant. Wie gesagt, mit einer DOS-Bootdiskette funktioniert ja auch ATA100.
     
  8. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    hast du die AMD-Treiber installiert oder die von Microsoft? hast du die Platten im BIOS automatisch oder manuell konfiguriert?
     
  9. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Habe ein Tyan Tiger MP (S2460) Board mit IDE-Kontroller onboard. Das Board hat einen AMD-760 MP Chipsatz mit
    AMD-762 North bridge & AMD-766 South bridge. Nein hab kein SP1, da ich Probleme mit dem DivX-Codec hab (läßt sich nicht installieren) und ich mein System nochmal aufspielen mußte hab ich das SP1 erstmal weggelassen (DivX läuft trotzdem nicht).
     
  10. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    was hast du für einen IDE-Controller? onboard oder PCI? welchen Chipsatz hat dein Board? Benutzt Du WinXP mit SP1?
     
  11. lomomann

    lomomann Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    14
    Da hab ich auch schon nachgeschaut, das einzige was ich ändern kann ist zwischen PIO und UDMA-Modus zu wechseln - der UDMA-Modus sollte dann eigentlich richtig erkannt werden. Das komische ist ja, wenn ich Dos mit Diskette starte werden die Festplatten vom Testprogramm mit udma5/ata 100 erkannt.
     
  12. zero270

    zero270 ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Dann gehe doch einfach mal in den Gerätemanager und schaue bei deinen IDE-Controler mal nach was dort steht.Du kannst jeden Kanal(normalerweise 4) getrennt einstellen eben für jedes Gerät.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen