falsches prog. mit kontext öffnen mit

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von legfan, 18. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    s vorhanden sind.Meine frage nun hat das vielleicht etwas mit dem falschen program für dll\'s zu tun?Wenn ja bitte kann mir jemand weiterhelfen?
    Wäre froh um einen rat schöne grüsse alain
    mein betriebs-system:win98
    [Diese Nachricht wurde von legfan am 18.11.2001 | 18:59 geändert.]
     
  2. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    Nein ich meinte die defrag.exe vom win95,die ist schneller von grund auf als die von win98. Probleme mit dem xcopy32 windows von c:\ auf D:\ zu kopieren hatte ich nicht -das windows läuft auf d:\ genauso wie auf C:\ eventuell wären die verknüpfungen vom deskop zu den programmen anders wenn das windows auf D: läuft mehr nicht.Aber wie gesagt ist dies ja ne sicherung und falls die erste festplatte ausfällt werde ich eh die zweite festplatte benützen,wo das windows gesichert wurde und da die dann als einzige laufen würde wäre in diesem falle dann das D: wieder auf C:
    somit wären die verknüpfungen auch wieder i.o..
    Wenn ich das (konfig)windows aber gezippt sichere auf eine andere festplatte ,dann nützt mir das wenig weil das windows dann gezippt nicht mehr läuft.
    Dies zu dem, bis dann schöne grüsse vom alain
     
  3. KIKO63505

    KIKO63505 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    78
    Hi !!!
    Die Registry von Windows ist nunmal das Herz unseres Systems.
    alle Veränderungen am System selbst, ob nun gewollt oder nicht,
    werden hier niedergeschrieben. Was allso liegt näher als bei einem Systemfehler erstmal eine alte Sicherung zu testen? Scanreg/restore gibt uns unter Win98 diese Möglichkeit und diese funktioniert auch recht zuverlässig. Ich selbst benutze in erster Linie das Überbleibsel Eru aus Win 95, welches mir eine manuelle
    Sicherung wann immer ich das möchte, erlaubt. Dein Vorhaben ist sicherlich nicht verkehrt, aber ich würde das nicht machen. Die Fehlerrate und die Arbeit wären mir zu hoch. Versuche es wirklich mal mit Eru so wie ich es beschrieben habe, schaden kann es nichts!
    Zu Defrag: Natürlich muss das nicht jeden Tag sein, es ist aber auch nicht verkehrt. Ich will eigentlich damit nur erreichen das User all diese Dinge ein wenig ernst nehmen.
    Zur Defrag.exe: Hier denke ich das Du da etwas verwechselst, meinst Du eventuell die Exe aus Win ME, denn diese ist wirklich viel schneller.
    Zu Xcopy32: Der Befehl ist echt super und funktioniert immer. Was aber in Deinem Fall zu Problemen führen kann ist das die Kopie von C: offen auf D: liegt. Jedes Systemtool wird hiermit Probleme bekommen oder zumindest doppelte Datein melden. Weiterhin besteht die Gefahr das Deine Sicherung durch Windows verändert wird. Ich würde die Kopie zumindest Zippen! besser wäre noch mit Drive Image auf CD brennen.
    mfG.
    kiko63505
     
  4. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    hallo kiko,
    glaubst du wircklich dass dieser befehl was taugt?
    Ist es nicht so, dass scanreg diesen befehl ignoriert wenn das windows "normal" läuft obwohl eigentlich in der regedit einträge gelöscht wurden,weil rein theoretisch er das letzte backup wieder einträgt in die regedit und somit in diesem falle unnützlich wäre?
    Also beim nächsten mal mach ich das anders,ich öffne die richtige rb00x.cap im verzeichniss windows/Sysbckup und kopier die dateien user.dat (die zwei daten die die regedit neu aufbaut)und system.dat ins windows verzeichniss,somit ist die sache geritzt.
    Ich habe mir auch Deine seite angesehen "daten-sicherung",also eine defrag würde ich nicht jeden tag machen,ausser man verschiebt 100-erte von MB\'s täglich,sonst genügt es wenn man in einem monat eine defrag tätigt.
    Appropo defrag.exe ich finde die defrag.exe von win98 nicht so doll,weil sie viel zu lange braucht,desshalb hab ich vom win95 die defrag rüber kopiert -
    und sie läuft etwa doppelt so schnell als die von win98.
    übrigens habe ich deinen rat mit der auslagerung befolgt- die d:platte (zweite festplatte) formatiert und die auslagerung dorthin verschoben,danach das C: mit dem befehl unter ausführen
    xcopy32 /k/r/e/i/s/c/h C:\ D:kopiert auf D: als sicherung
    hat gut gefuntzt...und läuft.
    schöne grüsse alain
     
  5. KIKO63505

    KIKO63505 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    78
    Hi !!!
    Scanreg/restore sollte immer die erste Aktion nach einem solchen Problem sein. Alternativ siehe http://www.kiko63505.de/Info/Datensicherung/datensicherung.html
    mfG.
    kiko63505
     
  6. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    hi,
    sollte man erst wissen was löschen? ist immer riskant.
    Aber hiermit leider zu spät.
    Wie ist das müsste die scanreg nicht bei jedem ersten start eine sicherheits kopie anlegen?in meinem fall funtz das net.Ich glaube auch das monate alte sicherungen nix bringen oder was meinst du?Gibts da auch irgendwo nen eintrag dass das scanreg startet?
    Ich habe jetzt unter
    Hkey_Local_machine\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\run
    den schlüssel scanreg als wert scanreg /backup angelegt somit wird das windows nach JEDEM start gesichert und nicht alle monate.
    ;-) übrigens danke für Deine tips
     
  7. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Hi!
    Naja, mit ScanReg hättest Du schon eine Version der letzten 5 Tage nutzen können. Aber egal, es hat ja funktioniert ;) Du hättest auch einfach den Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\.dll\ShellEx löschen können, das hätte auch gehen sollen ;) Macht ja nix. Bis dann!
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  8. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    hi Borwa,
    ich weiss,mit win95 wäre es schief gegangen,aber zum glück hat das win98 ein rep-program,was ja auch das system wieder funktionstüchtig gemacht hatte ,danach war aber alles wieder da ,dfü etc.
    ich habe den schlüssel ausprobiert den mir jolly empfohlen hatte, aber kein erfolg damit gehabt,danach hab ich das sfc in der system aufgerufen und ausgeführt wie auch scandisc auch kein erfolg...tja dann hab ich mir gedacht ich habe doch etwas zuviel aus der regedit gelöscht und folgte zum riskanten schritt mit dem drag and drop...das nächstemal kopier ich vorher diese daten lieber zuerst in ein temp verzeichniss und wenns schief geht wieder zurück.
    Dieser scanreg ist wohl auch für die füchse,mit dem kann man die regedit gar nicht zurücksetzen,jedenfalls hab ich das nie geschafft-entweder repariert es das windows oder es meltet einfach nur die regedit ist ok,obwohl sie eigentlich nicht ok ist und der dr.watsen vom win98 ist auch nur gut zum angucken mehr nicht...
     
  9. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    n\' Drop" war ;) Das hätte verdammt schief gehen können ;)
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  10. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    hi danke für Dein tip,
    dennoch hatte ich ein schlechtes gefühl diesen schlüssel so dort reinzusetzen.Ich habe daher einfach die regedit,user.dat und system.dat von dem nicht ganz identischen windows auf meiner zweiten festplatte rüber kopiert per drag and drop und siehe da nach ein paar probs die ich beheben musste ging wieder alles wie vorher...zum glück hatte ich bis vor etwa 2 wochen bereits ein update getätigt von dem original win98,somit waren die abweichungen auch sehr gering.
    Trotzdem besten dank nochmal jolly
    bye
     
  11. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Das Icon für DLL-Dateien wird in der Registry festgelegt unter

    <TT>HKEY_CLASSES_ROOT\dllfile\DefaultIcon</TT>

    Dort steht bei mir "C:\WINDOWS\SYSTEM\shell32.dll,-154".
    Allerdings habe ich Win95. Ich nehme allerdings an, dass das in Win98 immer noch das Icon ist. Wenn nicht, musst Du mal danach suchen (mit rechts auf eine Verknüpfung klicken, dort "anderes Symbol" anklicken und die SYSTEM.DLL durchgucken).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen