1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Farbstich

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Falcon37, 5. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Hallo Leute,

    ich habe einen NEC Multisync FE1250+.
    Jetzt ist es so, daß die Darstellung des Monitors ziemlich farbstichig ist.
    Und zwar so farbstichig, daß ich mich jedesmal ärgere wenn ich davor sitze.
    Das Rumdrehen an der Farbbalance hat mich schon viel Zeit gekostet und zudem bringt\'s auch nicht wirklich was.

    Jetzt meine Frage: Ist das ein generelles Problem von großformatigen Monitoren oder habe nur ich die Arschkarte gezogen?

    Würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen dahingehend mitteilen würdet.

    Mfg

    Karl-Heinz
    [Diese Nachricht wurde von Falcon37 am 05.05.2003 | 15:53 geändert.]
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Ja genau so ist es, es sind Farbflecken.
    Aber Magnetfelder hab ich keine in der Nähe.
    Muß mal schaun ob ich mir so ne Spule ausleihen kann.
    Danke für den Tipp.

    mfg
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Farbstich ist nicht gleich Farbstich,hast du Farbflecken drauf?,dann könnte eine Magnetisierung der Lochmaske der Grund sein,entsteht durch zu große Magnetfelder in Bildschirmnähe(Lautsprecher o.ä)ist mit einer Entmagnetisierungsspule schnell zu beheben(fernsehservice,z.B)
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    abfinden? Garantiert nicht! Es ist doch nicht auszuschließen, daß der Monitor defekt ist. Also nix wie ab zum Händler damit und umtauschen! Wenn ein neuer Monitor das gleiche Prob aufweist, dann liegt es an was anderem (graka , Hitzeprob oder sonst was...), auf alle Fälle den Monitor zurückschicken, was spricht denn gegen einen Fertigungsfehler?

    mfg ghostrider
     
  5. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Garantie ist noch drauf.
    Der Monitor ist etwas über ein Jahr alt.
    Mit der Grafikkarte und nem abgebrochenen PIN hat es bestimmt nichts zu tun.
    Bei meiner alten Grafikkarte sah es genauso aus.
    Aber in der Bedienungsanleitung steht zu dem Thema was von
    Erdmagnetfeld drin.
    Ich denke mal ich werde mich damit abfinden müssen.
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    haste noch Garantie drauf? Dann ab zum Händler und umtauschen! Wie alt ist der Monitor? Das ganze läßt einfach auf einen Altersdefekt schließen, kann aber auch ein abgebrochener PIN oder ein defektes Kabel oder eine defekte Graka sein.

    Um genaueres sagen zu können benötigen wir hier eine Umfangreiche Schilderung Deiner Hard- und Softwareausstattung.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen