Farbtiefe bei Windows XP Prof. und Home

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Luggi, 31. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luggi

    Luggi ROM

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo erstmal, ich habe folgendes Problem. Meine Anzeige-Einstellung sollten normalerweise 1152 x 864 und 32 bit oder 1024 x 768 und ebenfalls 32 bit sein. Aber wenn ich den PC runterfahre oder neustarte, bleibt zwar die Auflösung, aber die Farbtiefe stellt sich automatisch immer wieder auf 16 bit zurück. Was kann das denn sein. Ich habe schon zwei Mal Windows wieder drüberinstalliert (Auswahl: Update), aber ohne Erfolg bzgl. der Farbiefe.

    Ich habe den Medion 2GHz-Rechner mit Nvidia Geforce4 MX 460 und den neuesten Detonator-Treiber 43.45 und einen 19" Medion-Monitor.

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Vielen Dank.
     
  2. Luggi

    Luggi ROM

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Das habe ich schon. Es sind bereits die richtigen Treiber für den Medion-Monitor installiert.
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Geh mal hierhin http://www.medion.de/ , dann auf Service Pool>Treiber & Updates und dann wähl dich zu deinem Monitor durch, lad die Treiber runter und installier sie.
     
  4. Luggi

    Luggi ROM

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ich habe nur zweimal den gleichen Monitor, somit kann ich es nicht überprüfen. Das Interessante ist aber, daß es bis vor kurzem noch einwandfrei funktioniert hat. Kann es vielleicht daran liegen, daß irgendeine Programminstallation Grunddateien von Win XP überschrieben hat? Ich habe momentan nicht die große Lust, WinXP komplett neu zu installieren und die Partition zu formatieren, wo XP drauf ist.
     
  5. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Welcher Bildschirm ist denn in den Anzeige-Eigenschaften??? Hat XP den Bildschirm richtig erkannt? Kannst du einen anderen Bildschirm anschließen, um zu prüfen, ob es an dem Bildschirm liegen könnte, was ich vermute?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen