1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

(fast) Kein USB 2.0 bei MSI K8T

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Joker 0321, 21. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joker 0321

    Joker 0321 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    habe ein Problem mit den USB Anschlüssen bei meinem K8T Board.
    Es wird nur einer der USB-Anschlüsse als USB 2.0 erkannt. Die anderen laufen als USB 1.1 obwohl doch alle 2er sein sollten.
    Via 2.58 Treiber für USB 2.0 sind bereits installiert. Habt Ihr eine Lösung?:confused:

    Infos:
    MSI K8T
    Athlon64 3000+
    Windows XP Prof. SP1 inkl. aller Patches und Treiber (aktuell)

    Danke für Eure Infos :bet:

    Gruß
    Joker
     
  2. Joker 0321

    Joker 0321 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    habe nie behauptet mehr zu wissen als der Mainboardhersteller.
    Netzteilprobleme sollten aber besonders dann auftreten, wenn wirklich Saft gebraucht wird.
    Habe jetzt aber mal die Daten abgelesen:
    +3,3V = 28A
    +5 V = 36A
    +12 V = 20A.
    Das sollte reichen oder habt Ihr da andere Erfahrungen?

    Wie sieht es mit meinem Problem aus?:confused:

    Habt ihr noch andere Ideen?

    Danke für Eure Hilfe:bet:

    Gruß
    Joker
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Das was ich zum Netzteil geschreiben habe, war die Empfehlung von MSI zu deinem Motherboard.
    Anscheinend weißt du mehr als die.

    Selbst AMD empfielt die Empfehlungen der Motherboardhersteller einzuhalten, um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten.

    Eine zu schwache Stromversorgung führt oft dazu, dass das Motherboard automatisch Funktionen abschaltet, damit der Rechner trotzdem noch läuft.

    Es kommt immer wieder vor, das USB-Ports nicht richtig funktionieren, weil der nötige Strom dazu fehlt.
     
  4. Joker 0321

    Joker 0321 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    17
    Am Netzteil sollte es nicht liegen.
    400 Watt liefert es glaube ich zwar nicht, aber bei Vollast ist sonst kein Problem festzustellen.
    Bis vor kurzem war ein Enermax mit 362Watt verbaut.
    Nun ist es ein modifiziertes NoName .
    Problem war auch mit dem Enermax schon vorhanden.

    Könnte es am Adapter liegen ?
    Die festen Anschlüsse liefern USB2.0 auch die Anschlüsse auf dem mitgelieferten Adapter.
    Nur an dem Adapter das die restlichen Anschlüsse nach außen führt bekomme ich die Meldung "Highspeed Gerät an einem nicht Highspeed Anschluß...."
    Im Gerätemanager sieht es so aus:

    USB-Root Hub
    USB-Root Hub
    USB-Root Hub
    USB-Root Hub
    USB-Root Hub
    VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller

    Laut dieser Aussage sollte ich vier mal USB 1 und ein USB 2 Controller haben und das verstehe ich nun gar nicht :confused:
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Hast du das?

    Was der EPS/SSI Standard ist, kann ich allerdings nicht sagen. :nixwissen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen