1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

FastTrack100 unter Linux

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von _dax_, 27. Februar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _dax_

    _dax_ ROM

    Ich habe jetzt Suse 7.1 und habe versucht, linux auf meinem raid 0 (Fasttrack100) zu installieren. da linux den fasttrack controller jedoch nicht unterstützt, schlug die installation fehl.
    jetzt meine frage: weiß jemand, was passieren würde, wenn ich auf einer festplatte am normalen ide port linux installiere und anschließend die ganze partition mit partition magic auf mein stripeset kopiere? Das hat bei meinem alten Linux (Mandrake ohne promise-unterstützung) und ATA66 Promise-controler funktioniert, aber bei FASTTRACK100 RAID?

    hat da jemand erfahrung?
    thx,
    gru
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen