fat 32 für ext. platte unter win xp

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von rudkowski, 22. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rudkowski

    rudkowski Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    11
    hallo!

    habe eine externe firewire platte mit 120gb.

    diese muss gleichzeitig an mein apple notebook und an meinen win-xp rechner (dell 8250) funktionieren (ich meine jetzt nicht absolut gleichzeitig, sondern entweder oder).

    der mac kann leider mit ntfs nichts anfangen, fat 32 wäre okay für den mac, aber ich finde unter win xp keine möglichkeit, die platte anders als ntfs zu formattieren.

    hat jemand eine ahnung wie das gehen könnte?

    gruß martin
     
  2. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    *totrofl*
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Doch sicher, so entstehen die meisten ***ix-Programme. Die "Programmierer" hauen einfach mit ner CT auf die Tastatur ein und dann kommt sowas wie OpenOffice heraus.

    J2x
    (Wersatirefindetdarfsiebehalten)
     
  4. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Aber NFS, oder?
     
  5. rudkowski

    rudkowski Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    11
    hallo nochmal!

    vielen dank an alle, die mir geholfen haben.

    das geheimnis war tatsächlich, die externe platte in mehrere partitionen kleiner als 30gb aufzuteilen.

    die erste der partitionen musste als sekundäre partition angelegt werden. danach musste dort ein neues laufwerk angemeldet werden.

    die weiteren partitionen waren automatisch wieder primäre partitionen (konnte nichts anderes auswählen).

    wie auch immer, mit den 4 partitionen a 30gb kann ich leben, da ein projekt bei mir eigentlich kaum größer als ca. 20gb wird.

    nun wird die platte am mac und am pc erkannt. der mac kann übrigens definitiv unter os 9 und unter os x kein ntfs lesen!!! 100%ig!

    gruß martin
     
  6. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    *Erbsen zähl* du meinst sicher einen Redakteur, net die Zeitschrift, oder? ;)

    @Threaderöffner: Wofür FAT32? :) Meines Wissens können WinXP und MacOS NFS lesen+schreiben... und das is imho besser als FAT... oder irr ich mich da?

    Und noch was, ähm... hol dir mal Partiotion Magic, wenn du \'ne Gelegenheit hast... das spart jede Menge Arbeit ;)
    [Diese Nachricht wurde von Tuxman am 23.02.2003 | 13:00 geändert.]
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    - WinXP kann keine Partitionen über 32GByte mit FAT32 formatieren.
    - Mit ner Dos-Bootdisk wirst du wahrscheinlich nicht auf die FirewirePlatte zugreifen können.

    Lösung:
    ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/h2format.zip

    Die Ct hat ein Programm geschrieben, mit dem man unter WinXP Fat32 Partitionen über 32GB formatieren kann.

    J2x
     
  8. Girgei

    Girgei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2000
    Beiträge:
    42
    Die Platte muß ja nur NTFS haben, wenn Du XP darauf installieren willst. Und dies\' hat ja wieder nur Sinn, wenn Du davon booten möchtest. Um unter Windows nur Daten abzulegen, ist es m.E. egal ob Fat oder NTFS. Allerdings können 98 u. ME keine NTFS lesen. Daher ist FAT vorzuziehen.
    A propos XP auf externer (es gibt ja wohl nur externe) USB-Platte (oder firewire) Installieren: Ich versuche es seit etwa 4 Wochen. Das Vorhaben scheitert bei mir, (abgesehen von der stets falsch geschriebenen boot.ini, die ich aber korrigieren kann) daß ich ein Problem mit der hal.dll nicht lösen kann.
    Wenn jemad hal-Experte ist, würde ich ihn gerne kontaktieren.
    Gruß Girgei
     
  9. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hab mal gelesen, dass XP/2000 Partitionen, die grösser als 32 GB
    sind , nur in NTFS formatieren kann/will .
    Sollte das auch auf dein ext.Laufwerk zutreffen hast du 2 Möglichkeiten:
    1) Formatiere die Platte mit einem Prog wie Partition Magic,
    XP/2000 kann problemlos mit 120GB Fat32 Partitionen arbeiten
    2) Teile deine Platte in 30GB grosse Partitionen ein
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Dann mußt Du genau hinschauen: klick zum Beispiel mal im Explorer rechts auf das Laufwerk, dann formatieren und das vorgegebene NTFS wegklicken; genauso gehts über Arbeitsplatz rechts anklicken, dann Verwalten, dann Datenträgerverwaltung. Das betreffende Laufwerk markieren, rechts klicken und formatieren und Du kannst wieder auswählen (d.h. wegklicken und das gewünschte Format anklicken).
    Bei mir ging\'s bisher immer - nach Wunsch.
    Schau nochmal richtig.
    tschüß
    Henner
     
  11. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Platte mit recht anklicken....formatieren wählen und da kannst Du dann in der 2 Zeile einstellen mit welchem Dateisystem

    mfg
    Y
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen