FAT Dateisystem 28GB!!!! wie ist das möglich!!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von fat_disaster, 20. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo Leute,

    habe eine sonderbare Konstellation auf einem Notebook und hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen!!!

    Ich habe ein Notebook von einem Kumpel bekommen mit dem Hinweiß das XP nicht mehr bootet!!!

    Jetzt bin ich draufgekommen das XP auf einer FAT Partition installiert ist die 28GB gross ist...ich kann aber nur auf die ersten 10,1MB zugreifen!!!

    Kann sich das jemand erklären???
    Soll ich jetzt einfach konvertieren auf NTFS??? sind die DAten dann noch vorhanden??
    Hoffe auf hilfe!!!

    DAnke!!!
    ciao,
    Jürgen
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Was is denn daran so ungewöhnlich? FAT32-Partitionen können unter XP bis zu 32GB groß sein.

    Womit machst du das?

    Wie äußert sich das genau?



    PS: Deine Tastatur scheint kaputt zu sein, die ! und ? Tasten klemmen.
     
  3. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    die Tasten klemmen nicht...es ist eher die Verzweiflung!!!
    Es handelt sich hierbei aber scheinbar nit um FAT32 sondern um FAT ohne irgendwas.

    wie ich gesehen habe sind auch einige Cluster beschädigt. Auch der erste cluster ist beschädigt, kann es dadurch passiert sein?

    ciao,
    jürgen
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich verweise auf meine Signatur und warte auf die Beantwortung meiner Fragen...
     
  5. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    ...achso, habe nicht alles beantwortet.

    habe das Notebook eingschalten, dann kam bald mal der hinweiß das XP nicht starten kann und versuchen sie es mit dem abgesicherten modus....dann habe ich es mit dem abgesicherten Modus versucht, dann kam aber ziemlich bald ein "Bluescreen" der aber leider nur aufblitzte -> war nicht zu erkennen was da stand *mist*...danach habe ich ein "chkdsk /r" über die wiederherstellungskonsole versucht, dies konnte aber nicht durchgeführt werden es kam die meldung "nicht behebarer fehler"...dann hab ich noch den "fixboot" und "fixmbr" befehl ausgeführt...hat aber auch nix geholfen

    danach habe ich es mit "Part PE" versucht dort gibt es auch ein checkdisk...der hat dann alle möglichen fehler gefunden...und so FILE0000.chk dateien angelegt
    seitdem kommt beim starten nur noch "NTLDR failed"

    ich konnte mittlerweilen ein zweites XP installieren, aber zu den DAten komme ich nicht dazu...

    hoff ich hab jetzt alles geschrieben was ich dazu weiß...
    achja...die Seriennummer von der Partition lautet auf 0000-0000 alle anderen haben irgendwelche zahlen

    ciao,
    Jürgen

    gibt es vielleicht ein gutes Tool mit dem ich diese Partition untersuchen könnte und Daten darauf wiederherstellen??
     
  6. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    hallo,

    @TheDoctor:
    habe jetzt noch einen Screenshot angehängt darin sieht man wie es auf der Festplatte ausschaut.


    ciao,
    Jürgen
     

    Anhänge:

  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Spätestens da sind die Daten ins Nirvana entschwunden befürchte ich.


    War die Partition auf der das neue WinXP liegt schon vorher da oder hast du bei der Installation neu partitioniert?


    Gibt es, allerdings habe ich da wenig Hoffnung da inzwischen viele Schreibzugriffe auf die Platte erfolgt sind (chkdsk und die Neuinstallation). Aber probiern kannst dus gerne, kann ja nicht mehr viel verloren gehn.
    http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm


    Diese 2 Acer-Partitionen sind wahrscheinlich die ab Werk vorhandenen Recovery-Partitionen. Hast du XP damit neu installiert oder von einer vollwertigen Installations-CD?
     
  8. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Können die DAten bei einem Ceckdisk verschwinden?

    Die neue Partition habe ich erstellt, hierfür habe ich eine bestende verkleinert und eine neue Primäre Partition angelegt.

    Die beschädigte Partition habe ich nicht angerührt. *denkeIch*

    das Tool habe ich auch schon versucht, kann scheinbar auch nichts finden.
    Kann dieses Tool keine Office Dateien finden? sind ja nur alle anderen möglichen extensions, keine *.doc, *.xls usw.

    wenn du auf dem Screenshot schaust, siehst du oben die Liste hier steht bei Laufwerk D: Kapazität 10MB und unten in der zweiten Darstellung steht bei der gleichen Partition 27,47GB??? wie ist das zu erklären?
    Acerdata und Acer_Service Partition ist schon klar aber Partition d: war die frühere Systempartition.

    Die XP Cd ist nicht von Acer.

    Gibt es keine möglichkeit damit man wieder auf die gesamte
    Partition zugreifen kann, auf die gesamten ca. 27GB?
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Womit hast du das gemacht? Die WinXP Installations-CD kann das meines Wissens nicht.


    Setz mal die Brille auf. ;)
    Schon mal mit "Special Recovery" versucht?


    Dann siehts schlecht aus. Wie wichtig sind denn die Daten auf der Platte? Es gibt ja Datenrettungsfirmen, aber die verlangen viel Geld für ihre Arbeit.
     
  10. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    dafür hatte ich eine Start CD "ultimate Boot cd" darauf war ein Tool mit dem habe ich eine Partition "resized" und eine neue erstellt.

    sorry, hatte das falsche Tool "Smart recovery"
    hab jetzt das richtige runtergeladen hat aber leider auch nix gebracht.

    was passiert wenn ich diese FAT jetzt konvertieren würde auf NTFS?
    kann ich dann vielleicht wieder auf die ganze Partition zugreifen?
    Beim konvertieren gehen doch keine Daten verloren...oder??

    Werd dann jetzt bald abhauen...hoff wir können morgen weiter diskutieren

    ciao,
    Jürgen
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Keine Ahnung, ich hab noch nie versucht eine defekte Partition zu konvertieren. :nixwissen
     
  12. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    gibt es sonst keine Tools mehr die diese Partition untersuchen könnten und vielleicht reparieren???

    Übrigens dankeschön für den Tip mit diesen Recovery Tool, kann ich sicher ein andermal gebrauchen!!!
     
  13. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  14. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Gibt es keine Tools welche die Partition wiederherstellen, damit man wieder auf die ganzen 27GB zugreifen kann?

    Wieso ist diese Partition FAT12?
    Kann es sein das in der Partitionstabelle ein schmarrn drinsteht?
    Wie kommt so eine Situation zustande -> Virus der in MBR schreibt?

    soviele Fragen...>:o))))

    ciao,
    Jürgen
     
  15. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich kenn keins.


    Ist sie doch gar nicht.


    Sieht so aus.


    Möglich.
     
  16. fat_disaster

    fat_disaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    trotzdem vielen dank für deine unterstützung!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen