Fat Zuordnungstabelle wiederherstellen ???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von LalliVision, 27. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LalliVision

    LalliVision ROM

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7
    Beim Start zeigt mein Betriebssystem das Dateien beschädigt sind. Der Bootvorgang stoppt.

    Wenn ich von Diskette boote, kann ich zwar auf die Diskette zugreifen, nicht aber auf die C:\ - Partition. "Fehlerhaftes System".

    Eine WinMe-Boot-Disk sagt mir beim Booten, daß möglicherweise die Zuordnungstabelle FAT nicht vorhanden oder beschädigt ist.

    Meine Frage:
    Läßt sich in irgendeiner Weise auf die Festplatte zugreifen OHNE die Platte neu zu formatieren, denn ich möchte noch an meine Daten heran.

    Danke für eure Hilfe !!!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Um eine intakte Kopie der FAT zu verwenden, benötigt man an sich kein extra Tool.Wenn die erste Version der FAT beschädigt ist, bietet Windows von sich aus an, diese defekte FAT durch die Sicherungskopie zu ersetzen.
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    das ist doch abteilung winNT/2000 hier wo lallivision das posting reingesetzt hat... da ist die platte mindestens fat32 und dort ist die file allocation table (fat) doppelt vorhanden (falls eine fat beschädigt wird), ein sehr gutes rettungstool sind da die norton rescue disk (unter win98 erstellt für fat und fat32)
     
  4. LalliVision

    LalliVision ROM

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7
    Ich danke euch allen für eure Mithilfe !!!
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo LalliVision,

    einen Versuch ist es sicherlich wert. Manchmal kann das Programm PC Inspector File Recovery die Daten aus "verloren gegangenen Partitionen" auslesen und auf eine andere Partition kopieren.
    http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm

    Vielleicht gelingt es ja. Viel Glück!

    MfG Rattiberta

    p.s. Ein Versuch kostet nichts. Das Programm ist Freeware!

    Ups!:o
    Eine Frage wäre noch abzuklären:
    Gute Ergebnisse bei Fehlern im Dateisystem bietet der PC Inspector nur bei Fat32 Partitionen.
    Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung einer Knoppix-CD (z.B. bei NTFS-Format). Manchmal gelingt es damit Lesezugriff, zu Partitionen zu bekommen, wo Windows Start- und Rettungsdisketten bereits den Dienst verweigern.
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wem sagst du das .. ;)
     
  7. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    @franzkat:

    nobody?s perfekt ....;)
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Etwas viele Fehler auf einmal :)

    @ghost rider

    Mit fdisk /mbr wird die Partitionstabelle nicht neu geschrieben, sondern nur der Teil des MBR, der den Code enthält, der dann auf die Partitionstabelle verweist.Die Partitionstabelle selbst bleibt durch diesen Befehl völlig unberührt. Mit dem FAT-Prolem hat aber weder das eine noch das andere zu tun.

    @LalliVision

    Mit dem fdisk /mbr-Befehl kannst du nicht die ganze Festplatte löschen. Nur wenn du einen externen Bootmanager verwendest, wäre dieser zunächst mal gelöscht; was aber kein Beinbruch wäre, denn dieser ist ja genauso schnell wieder installiert.


    Das eigentliche FAT-Problem ist ein schwerwiegendes.Wenn Scandisk/Checkdisk ohne Ergebnis durchgeführt worden sind, dann kann nur eine Spezialsoftware wie EasyRecovery eine fehlerhaft oder gar nicht mehr vorhandene FAT retten. Die gute Nachricht dabei : die FAT-Version des Tools gibt es von Ontrack relativ preiswert. Die NTFS-Variante ist wesentlich teuerer.Wenn es dir nur um die Rettung relativ weniger Daten geht, kannst du die Freeware-Variante nehmen, mit der man pro Session 25 Dateien retten kann.Sie war - ich glaube auf der PC-Welt-CD 01/04 mit dabei.
     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    keine Ursache, noch ein schönes WE.
     
  10. LalliVision

    LalliVision ROM

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7
    Nochmals Danke für deine Hilfe!

    Ich werde deinen Tipp ausprobieren!

    :)
     
  11. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    nein, mit diesem Befehl wird nur die Partitionstabelle neu geschrieben ;) .
     
  12. LalliVision

    LalliVision ROM

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7
    Danke für die Hilfe!

    Ich dachte nur immer, daß mit diesem Befehl die Platte "geputzt" wird, d.h. alle Daten futsch sind.

    Ich möchte halt keinen Fehler machen. Aus diesem Grund frage ich nach...
     
  13. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    Dos-Box: und "fdisk /mbr" eingeben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen