Fat32 oder NTFS?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von socknaduff, 6. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Hallo zusammen,

    habe gerade in einer anderen PC-Zeitschrift gelesen, dass es eine Perfomancesteigerung unter XP geben soll, wenn man das System auf NTFS installiert. Ist dem so? Habe anderes gehört.

    Und wenn "ja", wie ist es, wenn ich ein bestehendes Fat32 System mit einer Menge Programmen zu NTFS konvertiere?

    Gruß, Marc
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mal ein Beispiel, wann es sehr sinnvoll sein kann, von DOS aus auf das System zugreifen zu können.Wenn ein Virus Dein System lahmgelegt hat und es nicht mehr startet, kannst Du von DOS aus einen Virenscan machen (z.B. mit f-prot) und das System evtl. wieder reparieren.Mit NTFS wirds da dann schwierig.Hier hilft nur der Einsatz von Spezial-Utilities wie NTFSPro weiter, mit denen Du auch von DOS aus einen Virenscan eines NTFS-Systems machen kannst.Das Dumme an der Sache ist nur, dass diese Tool schlappe 300$ kostet.

    franzkat
     
  3. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo Wintermute,

    du scheinst ja recht kompetent zu sein. Deshalb eine kleine weitere anschließende Frage an dich, die du mir hoffentlich beantworten kannst.

    Thema "kein Zugriff auf Dos-Modus": Ich arbeite sehr häufig mit Drive Image 2002 von Powerquest und stelle sehr oft Image-Dateien her. Da die Er- und Wiederherstellung von Image-Dateien der Systempartition nur im Dos-Modus funktioniert, ist die Frage, ob dies unter NTFS überhaupt noch funktioniert. Automatisiert Drive Image 2002 diesen Vorgang genauso, wie unter Fat32? Wird der Rechner weiterhin automatisch runtergefahren und in seinem eigenen Dos-Modus gestartet, um Image Dateien zu er- oder wiederherzustellen?

    Danke schon mal für die Hilfe!

    Gruß, Marc
     
  4. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Ich muss Dir Recht geben. Hab auch schon mal vor dem Problem gestanden, nicht von DOS auf ne NTFS Partition zugreifen zu können. Welcher Privatanwender braucht das bischen mehr Datensicherheit schon?
     
  5. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Für alte Spiele und Anwendungen ist ein "echtes" DOS manchmal unverzichtbar.
     
  6. mcse_admin

    mcse_admin Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    14
    wer braucht heutzutage noch DOS?????? die wiederherstellungskonsole von ms tuts doch auch.
     
  7. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    Pro: NTFS ist um einiges stabiler, schneller und zuverlässiger.

    Kontra: von DOS aus ist kein Zugiff (ohne spez. Treiber) möglich

    Stell das um, grade unter W2K und XP ist das scho sinnvoll.

    Der Befehl:
    convert C: /FS:NTFS
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen