1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Fatale Windows Fehler !!!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Dandy4hund, 26. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo seit ein paar Tagen habe ich ein paar wirklich schwere Windows Fehler !

    Erstens :
    Wenn ich versuche das KoNTEXTMENÜ im Explorer zu öffnen dann tut sich gar nichts und ich muss explorer.exe neustarten ! Ohne Kontextmenü ( rechte Maustaste ) bin ich sogut wie aufgeschmissen !

    Zweitens :
    Ein alter bekannter MS VISUAL RUNTIME LIBARY Buffer overrun ! Kommt jetzt bei einigen APPS wie SW Battlefront , so das ich das Spiel nicht Spielen kann !

    Drittens :
    "DIE ANWENDUNG ....... VERWEI?T AUF DEN SPEICHER ...... !
    DER VORGANG "read" KONNTE NICH DURCHGEFÜHRT WERDEN ! "
    Nach einigen APPs nervt aber nur !

    Ich bitte um Hilfe wenn es auch nur das erste ist , ich will WINDOOF nicht neuinstallieren !
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Geh mal ins BIOS und stelle die "load fail-safe settings" ein.
    Das sind relativ langsame Einstellungen, bei denen Fehler weniger vorkommen, als bei schnellen Einstellungen.
    Notiere dir aber vorher die vorhandenen Einstellungen (ausdrucken über Parallelport oder abschreiben oder abfotografieren) damit die Eintellungen wieder rückgängig gemacht werden.
    Das BIOS über "save and exit" verlassen, da sonst nichts verändert wird.

    Falls noch nicht geschehen, nach Viren und Malware scannen mit einem aktuellen Virenscanner und Adaware und Spybot.
    Und auch mal mit Hijackthis scannen und die Log-Datei unter www.hijackthis auswerten lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen