1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fax antwortet bei anruf auf Telefon!?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von madras85, 13. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo Leute!

    Ich habe mir vor kurzem ein neues schnurloses Telefon gekauft. (Gigaset C450)

    Leider gab es beim Anschluss folgende Probleme:

    Das Telefon hatte sich zuerst auf die Faxnummer angemeldet, da ich übersehen hab, dass das vorherige Telefon hinter der TAE-Dose bereits direkt per Kabel angschlossen war. (also gar nicht mit der TAE-Dose verbunden war)

    Jedoch war bei dieser Dose auf den ersten beiden Anschlüssen die Leitung für das Faxgerät angeklemmt. Also war das Telefon auf der Faxnummer zu erreichen.

    Ich habe dann die Drähte vom Telefon auf der ersten und zweiten Stelle angeklemmt, die Drähte fürs Fax auf 3 und 4. Leider ohne Erfolg. Dann habe ich die Rufnummern-Zuordnung meiner Eumex 504PC USB neu belegt. (11 für Telefon, 13 für 2. Telefon und 14 für Fax)

    Anschließend konnte ich zwar wieder faxen und telefonieren und das sogar mit der richtigen Telefon und Faxnummer für das jeweilige Gerät, jedoch stellte sich erneut heraus das ein weiterer Fehler vorliegt.

    Bei wählen meiner Telefonnummer schaltet sich automatisch das Faxgerät und das Telefon ein. Nach 3 mal Klingeln "geht dann allerdings das Fax ans Telefon"?!

    Habe mir schon einige Schaltpläne von TAE-Dosen angesehen, komme aber nicht klar. Liegt hier ein Anschluss-Fehler vor? Normaler weise müsste ich doch hier keine Probleme durch meine ISDN-Anlage haben, da vorher ja auch alles einwandfrei ging als die Kabel fürs Telefon direkt miteinander verbunden waren.

    Bitte um sachdienliche Hinweise! :cool:

    cu
    Martin
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Steck deine Telefone in die TAE-Buchen deer Eumex auf 11, 12 oder 13 und das Fax auf 14. Du kannst alternativ auch Die zwei Drähte pro NSt auf eine externe TAE (Evtl. anderes Zimmer) rausführen.
    Entsprechen deiner Hardwareanschaltung musst du die Rufverteiling in der Eumex programmieren, am besten die Tag- und Nachtschaltung gleich.
    Wenn Du's richtig machts funktionierts auch.
     
  3. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Da die ISDN-Anlage in einem anderen Raum ist, wurde bereits per Klemmanschluss ein 4-Adriges Kabel für die Hauptnummer und das Fax verlegt. Es wir also Anschluss 11 und 14 weitergeleitet. Diese möchte ich aber an einer Nachfolgenden TAE-Dose wieder anschließen, da ich keine direkte Kabelverbindung von Leitung und Telefonanschlusskabel möchte.

    Ich habe also 2 Leitungen die ich an einer TAE-Dose anschließen möchte, damit ich an N (links) mein Faxgerät und an F (mitte) mein Telefon anschließen kann.

    Funktioniert doch normaler weise, oder?
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    :no: VORSICHT !!! :no:
    Hier ist dein Fehler!
    Es gibt NFN-Dosen (1 Klemmleiste) und NF/F-Dosen (2 Klemmleisten). Du brauchst hier die NF/F-Variante. Klemmst dein Fax auf die obere Leiste (1+2) und steckst links auf N. Dein Telefon klemmst Du auf die untere Leiste (1+2) und steckst rechts (F). Die mittlere Buchse muss frei bleiben (wenns funktionieren soll)!
    Die Steckplätze 11 + 14 an der Eumex müssen frei bleiben!
    Alles klar?
     
  5. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Sorry, vielleicht ein bisschen kompliziert formuliert...

    Mit Klemmleiste meinte ich die an der Eumex-Anlage von der die Kabel zur TAE-Dose weiter gehen.
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    :grübel:
    Wie ist die Bezeichnung deiner TAE-Dose? NFN oder NF/F?
    Wie schon geschrieben benötigst du die NF/F-Variante!
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das ist dann ein Plastikteil, das intern aber wie zwei Dosen beschaltet ist. Bei dem einen Teil gibts einen N und einen F-Steckplatz, für den anderen Teil nur einen F-Steckplatz. Intern sind auch zwei mal sechs Schräubskes vorhanden. Bei einer normalen NFN-Dose sind es nur sechs: Zugang a, Zugang b,Wecker, Erde und Abgang a und Abgang b.

    Statt einer NF/F-Dose kannst Du auch zwei normale Dosen hinbauen.

    MfG Raberti
     
  8. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Also das ist meine TAE-Dose die ich meine:

    [​IMG]
     
  9. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Und so sieht sie ohne Abdeckung aus:

    [​IMG]
     
  10. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    AAHHHHH!!! :laola:

    Hab folgenden Schaltplan im net gefunden:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich versuchs jetzt mal...

    Wenn ich Leitung 14 (Faxnummer) oben an 1 und 2 anklemme, kann ich mein Fax an der linken N-Buchse anschließen.

    Zugleich klemme ich Leitung 11 (Telefonnummer) unten an 1 und 2 an, und schließe mein Telefon an der RECHTEN F-Buchse an.

    Somit habe ich beide Leitungen voneinander getrennt und habe eine TEA NF/F Dose korrekt angeschlossen.

    RICHTIG!? :bet:
     
  11. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hallo madras85:
    Dein Beitrag ist sofern richtig, wenn Du eine NF/F-Dose, oder wie RaBerti1 geschrieben, eine weitere TAE-Dose verwendest.
    Deine beiden Bilder zeigen jedoch eine NFN-Variante, und mit dieser wirst Du hier nicht glücklich.
    Also raus damit!
    Nochmal zur NF/F-Dose: Das mittlere F gehört zur oberen Leiste und ist dem N nachgeschaltet. Man könnte somit hier auch zwei getrennte Telefone anschalten.
     
  12. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ja stimmt! Die ersten beiden Bilder zeigen meine aktuelle TAE-Dose die NFN-codiert ist.

    Werde mir die NF/F-Variante besorgen die dem Schaltplan entspricht.

    Dann müsste normaler weise alles passen, oder?!
     
  13. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    JA, sofern die Konfiguration mit der Hardware-Anschaltung übereinstimmt.
     
  14. madras85

    madras85 Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    8
    OK, dann werd ich mir diese NF/F-Dose besorgen und alles anschließen.

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe!

    :spitze: :danke: :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen