1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

fdisk erkennt scsi-pladde nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von micru, 9. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micru

    micru ROM

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    1
    ich habe meinen scsi-controller komplett mit hd in meinen neuen rechner installiert. Controller wird von bios erkannt. HD wird im scsi-bios auch erkannt. Nachdem ich den rechner von diskette gebootet habe und meine hd mit fdisk ansprechen will, kommt die meldung "keine festplatte vorhanden". Wenn ich meine ide-pladde mit reinhänge, wird im fdisk nur die ide erkannt. Auf die scsi hd "kann nicht zugegriffen werden", obwohl ich einen Promt bekomme und die fat16-partition formatieren kann. Den ganzen scsikram wieder in den alten P1, und alles wird erkannt - sogar die fat16 partition auf der scsi-pladde. Ich vermute ja nach vier Tagen probieren ein Hardwareproblem. Das sich evtl. Gigabyte-Board und Adaptec-scsi-controller nicht vertragen. BIOS-Einstellungen habe ich auch schon x-fach verändert.
    Ich hoffe, daß irgendjemand noch einen heißen Tip für mich hat.

    Konfiguration vom neuen Rechner:
    Gigabyte 7DXR
    AMD Atlon C 1400
    DTK Gehäuse mit 300W Netzt.
    Elsa Gladiac Ultra 64
    512MB DDR Ram
    Adaptec 2940 UW oder U2W (bei beiden controllern kann ich die Pladden nicht ansprechen) - Bios aktuell geflasht
    IBM DDRS/DNRS Pladden 4,5GB und 9,5GB scsi ids ist 0 bzw 0 und 1
    IDE CDrom LW

    Gruß micru
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey Marc
    Sind Platte bzw. Controller richtig terminiert?
    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen