1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fdisk fragen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MMHWG, 20. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MMHWG

    MMHWG Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    Habe nun endlich meine neue 80 GB Baracuda von Seagate zugesand bekommen, doch nun haben sich ein paar Fragen aufgeworfen:

    Ich muss ja zunächst eine (oder mehrere) Partitionen anlegen.

    1) Muss man auf einer HD IMMER eine Primäre DOS Partition erstellen, oder kann man auch nur ein erweiterte Partition mit einigen logischen Laufwerken erstellen? Ich möchte nämlich meine alte Festplatte nicht als Bootable HD verwenden, sondern nur zum Daten speichern aber eben in mehrere Laufwerke aufteilen...und dazu bräuchte ich eigentlich nur die erwiterte Partition mit logischen Laufwerken.

    2) Muss ein Betriebssystem IMMER auf der primären dos Partition liegen; oder IMMER auf der aktiven Partition (ich glaube so heist das, man muss unter Fdisk ja eine aktive Partition angeben). Könnte ich ein OS also zb. auch auf ein logisches Laufwerk in der erweitrten Partition erstellen, es als aktives Laufwerk bestimmen und von dort dann ein OS starten.

    3) Muss das OS IMMER auf dem Master Laufwerk liegen (habe die alte Platte noch als Master und die andere als Slave, habe die Jumper auf Cable Detect gestellt (was auch prima funktioniert). Wenn ich die Platte mit dem OS aber als Slave schalte, dann findet er, wenn er beim Startup nach einer IDE boot record sucht, kein Betriebssystem - also, OS immer auf den Master?

    4) Was soll dieser Arbeitsschritt bei Fdisk "Prüfe Laufwerksintegrität"? Der dauert irrsinnig lange; haben andere, ähnliche Tools wie Fdisk auch so eine Prozedur oder gibts da was schnelleres?
     
  2. MMHWG

    MMHWG Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    34
    Aber sonst gibts keine Möglichkeit die Buchstaben in der Systemsteuerung zu ändern (wie bei CD Rom zb.)?

    Wo kann ich außerdem einen Überblick über die ganzen Betriebssysteme von Microsoft bekommen (zumindest die für den Homeuser...Was ist schon wieder Win9X...ist das eine Weiterentwicklung von 98SE?)?
    Und was wenn ich 2 Betriebssysteme auf nem Rechner will (evt ME und 9X): Dann müsste ich ja Beide in die Primäre Partition geben, das man aber auf Empfehlung von Microsoft nicht sollte:

    "Hinweis: Jedes Betriebssystem (Windows 95, Windows 98, Windows NT, Windows 2000 etc.) sollte auf einem separaten logischen Laufwerk installiert werden. Das Installieren mehrerer Betriebssysteme auf einem einzigen Laufwerk kann zu Problemen führen."
    Hier noch der Link:

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;D41006

    mfg
    [Diese Nachricht wurde von MMHWG am 21.09.2002 | 17:44 geändert.]
     
  3. Jagnap

    Jagnap Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    116
    die frage von ihm bezüglih de 2 bs wurde aber immer noch nich beatnwortet!! macht mal bitte, interresiert mich nämlich auch
     
  4. MMHWG

    MMHWG Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    34
    Danke für die schnelle antwort!

    noch eine Frage habe ich aber:

    Wenn ich auf einem PC 2 Betriebssysteme habe, müssen die beide auf der gleichen Primären Partition sein oder müssen sie auf verschiedenen primären partitionen liegen, die dann mit hilfe eines bootmanagers aktiviert werden?

    Und noch was:
    Ich sehe gerade, dass die neue primäre partition sich den Laufwerksbuchstaben D geschnappt hat. Unter dieser Partition hatte ich bisher aber immer alle Programme laufen, und die Verknüpfungen finden jetzt ihr Ziel nicht mehr...kann ich den Buchstaben, der den einzelnen Partitionen zugeordnet wurde wie bei CD-ROMs zb ändern?

    Hast du eine Idee warum ich von einer unter WinME erstellten Startdiskette die einzelnen Partitionen formatieren kann???

    Es steht folgendes in der Zeile (ich gebs halt sio ein, und bisher hats immer funktioniert):

    A:\>format d:

    dann schreibt er mir, das das ein ungültiger Befehl ist...jetzt probier ichs halt unter Windows direkt zu formatieren, aber interessieren würds mich schon warum er das auf einmal nicht mehr kann!

    gruß

    Michael
    [Diese Nachricht wurde von MMHWG am 20.09.2002 | 18:47 geändert.]
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Windows9x steht für die verschiedenen Versionen von Windows95 - 98SE. Wenn Du Windows98 und ME z.B. auf einem Rechner haben willst, brauchst du einen Bootmanager. Die jeweils nicht benötigte Systempartition wird dann versteckt.
    Ich verwende für 2x Windows98SE auf meinem Rechner Partition Magic bzw. BootMagic von Powerquest. Im Programmumfang gibt es auch eine ganz gute Anleitung.

    MfG Steffen
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, nicht jedes Betriebssystem muss zwingend auf die primäre Partition. Windows9x und ME aber schon.

    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du kannst die Platte auch ohne primäre DOS-Partition als erweiterte Partition partitionieren - dann schiebt sich die 1.Partiton nicht zwischen deine vorhandenen Laufwerke. Zum Einrichten der Platte kannst du auch die Herstellertools (http://www.seagate.com/support/seatools/) nutzen.
    Warum sich die Partitonen nicht von der Startdiskette formatieren lassen, weiß ich nicht. Formatieren unter Windows geht aber schneller.

    MfG Steffen
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Ich gehe jetzt mal von FAT16/32 aus:

    Die 1. Partition auf ner Platte muß immer eine primäre sein.
    Wenn die Platte nur für Daten genutzt wird, reicht doch auch eine Partition. Verzeichnisse sind wesentlich flexibler.

    Ein Windows muß immer auf einer primäre Partion liegen, die Bootpartition muß aktiviert sein. Es können mehrere primäre Partitionen existieren, aber nur eine davon ist aktiv.

    Die Platte mit dem BS sollte auf dem Master sein. Es wird ja wohl kein Problem sein, einfach beide PLatten zu vertauschen, oder?

    Kann sein, daß man bei diversen Partitionstools nicht so lange warten muß. Aber da habe ich nicht drauf geachtet, ich sitze meist nicht daneben und warte aufs Ergebnis :-).

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen