FDISK gelöschte Part. wieder herstellbar

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von JollyT, 30. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Hallo!

    Ich wollte WIN 98SE neu installieren, und habe ausversehen meine wichtigste Partition neben Windows gelöscht! Beim formatieren habe ich unter DOS mit fdisk die logische Partiton D: formatiert, kann ich die Daten wieder herstellen?????

    Bitte alle Tips, ich habe da völlig daneben gegeriffen!!!

    Gruß
    saldali
     
  2. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Tut mir leid - da ich Scripting in meinem Browser deaktiviert habe, war mir das mit den Popup-Fenstern nicht bekannt. Danke für den Hinweis; ich werde auf meine Seite zukünftig darauf hinweisen, dass man vor Klicken auf den Link Active Scripting abstellen sollte - denn das Programm hinter dem Link lohnt sich wirklich (!) zur Rettung wie auch immer gelöschter Daten.
     
  3. saldali

    saldali Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    15
    Hi!

    Mit Drive Rescue habe ich mich zuerst versucht, konnte aber von den Dateien, die ich wiedergefunden habe, keine vernünftig speichern! Viele waren mit kryptischen Symbolen versehen, so dass ich noch nicht einmal erkennen konnte, welche Datei ich dort wiedergefunden habe!

    Easy Recovery habe ich nicht getestet, ..., probiere mal den Link, dann wirst Du erstmal genug mit popup fenstern zu tun haben, da hatte ich gestern Abend nun wirklich keine Lust zu!

    Und zufällig konnte ich mit Revival mehr als 3 Dateien sichern ;-), aber leider keine kompletten Ordner, was wirklich sehr hilfreich gewesen wäre!!!

    Also, vielen Dank nochmal!

    Und einen guten Rutsch,
    saldali
     
  4. saldali

    saldali Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    15
    Hi!

    Mit Drive Rescue habe ich mich zuerst versucht, konnte aber von den Dateien, die ich wiedergefunden habe, keine vernünftig speichern! Viele waren mit kryptischen Symbolen versehen, so dass ich noch nicht einmal erkennen konnte, welche Datei ich dort wiedergefunden habe!

    Easy Recovery habe ich nicht getestet, ..., probiere mal den Link, dann wirst Du erstmal genug mit popup fenstern zu tun haben, da hatte ich gestern Abend nun wirklich keine Lust zu!

    Und zufällig konnte ich mit Revival mehr als 3 Dateien sichern, aber leider keine kompletten Ordner, was wirklich sehr hilfreich gewesen wäre!!!

    Also, vielen Dank nochmal!

    Und einen guten Rutsch,
    saldali
     
  5. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Mit Revival (unregistriert) kann man doch nur 3 Dateien zur Zeit restaurieren, oder sehe ich das falsch?

    Und DAS hast Du mit den Daten einer ganzen Partition gemacht?
    Jetzt weiß ich, was Du mit "Geduld und Spucke" meinst.

    Wären nicht "Easy Recovery" oder "Drive Rescue" besser gewesen?
     
  6. saldali

    saldali Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    15
    DANKE, DANKE!

    Dank Eurer Tips wird das Jahr für mich noch gut ausklingen!!! Ich konnte mit einer Menge Aufwand die Daten meiner Partition wieder herstellen!

    Auf dieser Seite (http://j.o.thews.bei.t-online.de/jollys-tipps/datenrettung.html) habe ich das Programm Revival gefunden, mit dem ich dann an meine Daten wieder herangekommen bin!!! Ich arbeite seit Jahren mit Windoof Systemen, und habe auch schon oft formatiert, immer 10 mal geguckt, dass ich alle Daten gesichert habe, und heute mache ich die falsche Partition platt, tstststs! Wie doof muss ich sein??

    Aber, gelernt habe ich, selbst formatierte Partitionen kann man in Notfällen, mit viel Geduld und Spucke wiederherstellen!!!

    Danke und Gruß
    und nen guten Rutsch

    saldali
     
  7. Ufo1111

    Ufo1111 Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    22
    Hi,
    in DOS gibt es da den Befehl "Unformat". So könntest du evtl die Formatierung rückgängig machen. Ich weiß aber nicht ob das bei Dir noch möglich ist. Sonst kann ich mich nur den anderen anschliessen. Software besorgen und dann müsste es flutschen. Könnte auch sein, daß es mit dem Norton Commander (alte Version von Diskette) auch geht. Weiss es aber nicht genau
     
  8. RobuR

    RobuR Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    223
    s klappen; Du kannst (und mußt vielleicht) etwas mit den Start- und Endsektoren der Partition experimentieren, da diese nur komplett wieder funktionstüchtig wird, wenn die Grenzen <I>sektorgenau</I> übereinstimmen.

    Viel Glück!
    Robert

    Nachtrag: gpart ist in toms rtbt nicht enthalten. Download und Info\'s unter http://www.stud.uni-hannover.de/user/76201/gpart/index-de.html
     
  9. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Nichts mehr auf die Platte schreiben!
    Es gibt ein paar Tools, die das Retten von Daten auf formatierten Datenträgern erlauben.
    Wenn es nicht zu viele Dateien sind, empfehle ich "Lost&Found" das von Diskette und unter DOS arbeitet. Leider kannst Du da nur gerettete Daen auf Diskette abspeichern.

    Schau mal hier - da werden auch windowsbasierte Programme genannt:
    http://j.o.thews.bei.t-online.de/jollys-tipps/datenrettung.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen