1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FDISK läßt sich nicht mehr starten...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mibo76, 2. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mibo76

    Mibo76 ROM

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    nach meinen versuch mit fdisk und fips meine platte zu partionmieren ist folgendes passiert...

    Wenn der Rechner jetzt bootet greift er nicht mehr auf c zu ( obwohl im bios alles einegstellt ist!)

    Wenn ich windows xp von cd boote und instalieren will...zeigt er mir zwar die lauferksgröe an (19245MB), sagt aber das ein zugriff auf diese platte nicht mäglich sei !!! Danach kommt ein blauer Bildschirm der mich darauf hinweist ich soll das setup neu starten.

    Wenn ich nun FDiSK von der win98 startdisk aufrufe ...kommt nur die fehlermeldung "kann auf festplatte nicht zugreifen!"

    wenn ich aber das verzzeichniss wechsel auf d: (das ist meine partionion die von c übrig gebliben ist(1000MB) erkennt er diese an

    leider kann ich kein betriebssystem aufspielen damit ich irgendwie das dingen starten kann!!!

    Bitte helft mir....

    der befehl fdisk ist glaube ich bei mir voll fehl am platz

    kennt ihr eine altenative die mir meine platte wiederbringt????
     
  2. stolmich

    stolmich ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Haste Windows XP vielleicht mit NTFS installiert? Wenn ja, dann musst Du die Platte im FAT32 Dateisystem formatieren. Wirf die Winxp cd ins Laufwerk und starte das Setup. Dann bekommst Du eine Auswahl über die festplattenpartitionen. Lösche sie ALLE und starte das System von CD Neu. Danach lege eine neue DOS-Partition an. Formatiere die Platte mit FAT32 und brich setup danach ab, wenn Du ein anderes System installieren willst. LG stolmich
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hast du es mal mir fdisk/mbr probiert?
    ist dafür da, denn Bootsektor neu einzurichten, glaube ich!
     
  4. Leto

    Leto Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hi
    wuerde Dir vorschlagen mal ein LowLevel Format vorschlagen.
    Die meisten Festplattenhersteller bieten Tools an die sowas machen koennen. Das loescht alle Partions- und Dateninformationen auf Deiner Platte und testet die meistens auch auf Bad Blocks.
    Bei mir hats geholfen!

    MfG
    Stephen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen