1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

fdisk rückgängig machen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Kaugummi, 22. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kaugummi

    Kaugummi ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    versehentlich fdisk ausgeführt über falsche Platte. Möchte diese nicht Formatieren
    MfG
     
  2. Kaugummi

    Kaugummi ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Hab die Festplatte noch nicht formatiert, nur mit fdisk gelöscht. Würde es vielleicht helfen, wenn ich mit fdisk eine neue Patition erstelle?
    Mfg Kaugummi
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    bist du sicher das dies mit fdisk geschehen ist?
    vieleicht ein anderes toll?
    ich will dir nichts unterstellen
     
  4. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    nicht unbedingt, solange nichts neues auf die Platte geschrieben worden ist, und die exakt gleiche Partitionsgeometrie wie vorher wieder eingerichtet wird, können die Daten durchaus noch da sein - so habe ich es zumindest schon erlebt, und war ziemlich erstaunt.
    Gruß papamicha
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    was hast du mit fdsik gemacht? einfach mal gestartet oder schon eine partion gelöscht? wenn gelöscht dann ist alles weg.
     
  6. solero

    solero Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    da hat relax recht! kann dir aber easyrecovery von ontrack sehr ans herz legen. hatte mal dasselbe problem und die sof hat alles noch gerettet :-) du musst sie auch nicht unbedingt als vollversion kaufen, die lite version sollte es bei diversen file sahring tools auch geben. viel erfolg!
     
  7. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Doch, scheint so.
     
  8. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hast du das Posting nicht richtig gelesen? Er hat doch noch gar nichts gemacht. Oder?
     
  9. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    MS-DOS-Eingabeaufforderung -> "fdisk" eingeben

    Dann siehst du\'s.*g*

    Nein, im Ernst, mit Microsoft fdisk kann man Festplatten partitionieren. Also aus 80 GB C: macht man 40 GB C: und 40 GB D: usw.

    Allerdings macht fdisk das ziemlich schlecht, denn fdisk killt alles was vorher drauf war....

    ALSO VORSICHT IM UMGANG MIT FDISK! Benutzt lieber ein Programm aus dem Netz oder Partition Magic, den Marktführer.
    [Diese Nachricht wurde von ColonelChris am 23.05.2002 | 01:23 geändert.]
     
  10. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Schöne Wortwahl. Was ist den "fdisk"?
     
  11. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Wenn du den Neustart schon ausgeführt hast , ist es schon zu spät,
    glaub ich jedenfalls mal gelesen zu haben. Rückgängig machen geht nur , wenn man noch im DOS ist. Kann mich aber nicht mehr erinnern wie.
    Zu der falsch partitionierten Platte:
    Nichts drüber installieren, wenn wichtige Daten drauf sind.
    Mit R Studio Demo,engl, ( > www.r-tt.com ) kannst du sehen , was noch zu retten ist , Dateien bis 64KB können sofort whgestellt
    werden. Für grössere Dateien ist die Standard-Version für 80$
    fällig.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    und es ist dann trotzdem alles weg.
    Wenn er nichts hinterher formatiert hat, folgender Vorschlag:
    2. Platte nehmen, Linux Installieren, Hauptplatte als Slave drannhängen und Daten auslesen !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen