1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FDISK+SCSI?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von McM, 31. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McM

    McM Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    26
    Morgen.

    Hab mal ne ganz allgemeine Frage:

    Meine Kumpel hat sich nachträglich eine SCSI Festplatte zugelegt und möchte nun darauf sein System installieren.
    Meine Fage: Erkennt FDISK problemlos die SCSI Festplatte um sie partitionieren zu können?

    Danke.

    Mfg Marc.
     
  2. McM

    McM Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    26
    Das hab sogar ich verstanden.

    Vielen Dank.
     
  3. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    was ist low-level formatierung\' beim start des pc das scsi-bios aufrufen (bei adaptec zb. mit strg-a) in die geräte-utulities rein, festplatte auswählen, dann gibt es meistens 2 optionen, die platte auf fehler untersuchen und sie zu formatieren.
    na dann formatieren.
    anmerkung: mußt dann aber danach trotzdem fdisk und format ausführen. aller chlor?
    cu ede
     
  4. McM

    McM Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    26
    Danke erstmal.

    Muss aber nochmal fragen, kenn mich mit SCSI net so gut aus!

    Was verstegt man unter einer "low-level-formatierung mit dem eigenen host-adapter"?

    Mit dem Rest komm ich klar.

    Mfg Marc.
     
  5. Flox

    Flox Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    107
    Hi Ede...

    ...nur so zur Info: Die Option, von SCSI oder IDE zu booten wird von mittlerweile praktisch jedem Board unterstützt, egal ob da ein onBoard-Controller drauf ist oder nicht...

    Gruß, Flox
     
  6. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    moin marc,

    hab gerade meinem ollen pc ne scsi-pladde spendiert.
    bs win98 se, no probs mit fdisk.
    wichtig bei scsi:
    korrekte installation, korrekte terminierung des letzten gerätes im scsi-bus. low-level-formatierung mit dem eigenen host-adapter (jeder host-adapter verwaltet die pladde ein bißchen anders)
    danach fdisk und formatieren und gut isses.
    weil mein scsi-host auf dem mb integriert ist kann ich sogar einstellen ob von ide- oder scsi-pladde gebootet wird, so hab ich
    ohne boot-manager die möglichkeit 2 bs zu booten :-)
    also meinereiner ist happy mit der neuen scsi-hd.
    hth und viel erfolg für deinen freund
    cu ede
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen