Fehlende Icons im SysTray seit XP-SP2

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Prof_Moriarty, 23. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prof_Moriarty

    Prof_Moriarty ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Seit ich vor 2 Jahren das SP2 für WinXP Home installiert habe, verschwinden nach dem Systemstart die meisten Icons aus dem SysTray! Ich habe 2 verschiedene SP2... Einmal eine Version der PC-Welt auf CD und einmal hab ich mir die mühe gemacht das SP2 von M$ runterzuladen! Nach dem ersten Versuch(laufendes System mit SP1 auf SP2 aufgerüstet) war ich schon am verzweifeln. Dann neuinstallation von XP Home wegen Hardware Umstellung und anschließendes Installieren von SP2 und wieder das selbe Problem...! Manchmal nach Reset sind die Icons da aber nicht alle. ZoneAlarm schafft es meistens, aber z.B. Antivir, und TDSL-Speedmanager schaffen es oft nicht. Auch mit dem "Netzwerkstatus" Icon oder dem "Hardware entfernen" Icon gibts problems!
    Obwohl alles im Hintergrund läuft!

    Kennt jemand das Problem und hat eine Erklärung/Lösung ?
    :bahnhof:

    Gruß vom Prof_

    PS: "Inaktive Icons ausblenden" habe ich deaktiviert!!!!!!

    SysConfig: AMD XP3000+,512 MB,ASROCK K7S41GX uATX, WIN XP HOME SP2, ZoneAlarm, Antivir,T-DSL-Speedmanager(alles neueste Vers.)
     
  2. Henry.A

    Henry.A Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo Prof_Moriarty
    Ich habe das gleiche Problem, glaube aber nicht, dass es mit dem SP2 zusammenhängt. Ich habe bei einem 3 Jahre alten PC SP2 installiert. Es sind dort aber nach wie vor nach dem Bootvorgang alle Icon im SysTray vorhanden. Bei meinem 1 Jahr alten PC war XP+SP2 bereits vorinstalliert. Hier kommt es vor, dass VirtualCD, GetRight, Hardware entfernen, Lautstärke und HDD Thermometer nur fallweise im SysTray aufscheinen. Mit ZoneAlarm , T-DSL SpeedManager und Antivir gab es keine Probleme. Bei mir ist ebenfalls “Inaktive Symbole ausblenden“ deaktiviert. Es war mir nicht so wichtig, dass alle Icons im SysTray aufscheinen, da die Programme ja im Hintergrund laufen, aber die Anzeige der Temperatur der beiden Festplatten und VirtualCD wollte ich schon angezeigt bekommen.
    Ich habe daraufhin einiges versucht und letztlich diese Programme unter START—Ausführen—msconfig—Systemstart deaktiviert, Verknüpfungen zu den jeweiligen Startdateien am Desktop erstellt und diese in die Schnellstartleiste übernommen. Wenn man nun nach dem Bootvorgang diese Programme über die jeweiligen Verknüpfungen startet, erscheinen die Icons wieder im SysTray.
    Zusätzlich habe ich nachgesehen von welchen Kriterien der Autostart erfolgt und nachstehende Pfade gefunden:
    1.) HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Run
    2.) HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Run
    3.) HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    4.) C:\Dokumente und Einstellungen\..Benutzername..\Startmenü\Programme\Autostart
    5.) C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
    Als weiteren Versuch habe ich die Verknüpfungen der störrischen Programme in den Autostartordner von Punkt 5.) übernommen.
    Nun erschienen nach dem Bootvorgang wieder alle Icons im SysTray. Warum das hier klappt und über die Registrierung nicht, weiß ich nicht. Hauptsache es funktioniert :)
    Gruß
    Henry.A
     
  3. Henry.A

    Henry.A Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo
    Es ist mir noch eine andere Möglichkeit eingefallen, welche noch zu versuchen wäre.
    Beim Bootvorgang lädt Windows zahlreiche Programme automatisch in den Hintergrund. Dadurch verzögert der Ladevorgang den Systemstart. Wenn aber nicht alle Programme bzw. das Internet benötigt werden, kann man diese Programme später nachladen. Das ist sicher mit einer BAT-Datei durchzuführen, welche am Desktop eingerichtet werden könnte. So wäre es möglich den T-DSL SpeedManager, Antivir, ZoneAlarm, OnlineCounter usw. später zu starten. Die zugehörigen Icons sollten dann auch im SysTray aufscheinen.
    Gruß
    Henry.A
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen