Fehler 629 bei DFÜ-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von hoerl, 10. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoerl

    hoerl Guest

    Ich habe ein kleines Netzwerk mit einem Server unter NT und 5 Clients. Nun will ich bei einem Computer eine DFÜ-Verbingung über eine FRITZ!Card herstellen. (Mit T-Online-Software funktioniert es) Bei der Verbindung wird abgebrochen. Dialogbox: "Fehler 629: Datenverknüpfung wurde vom Remote-Computer beendet." Wie kann ich die Verbindung ohne Fehler aufbauen?

    DANKE
    [Diese Nachricht wurde von hoerl am 10.11.2001 | 22:14 geändert.]
     
  2. hoerl

    hoerl Guest

    Herzlichen Dank für die Tipps! Meine Verbindung läuft!

    Eine super Adresses:
    www.albert-rommel.de
    für T-Online-Anwender die über DFÜ ins Internet wollen.
     
  3. Schau mal unter :

    http://www.albert-rommel.de/ppp-script.htm

    nach. Da wird die Vorgehensweise gut erklärt!!
     
  4. Manu-Man

    Manu-Man Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    27
    Hallo,

    ist bei der DFÜ Verbindung der Benutzername richtig definiert?

    Ich meine, dass Fehler 629 mit der Benutzerauthentifizierung zusammenhängt. Der Benutzername besteht aus der t-online Nr + #+ Mitbenutzersuffix (i. d. R. 0001), alles hintereinander weg geschrieben. Kann sein, dass man dann noch @t-online anhängen muss, entweder bei dsl oder isdn war das so.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen