1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehler auf allen Ebenen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von vonZett, 13. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vonZett

    vonZett ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    s funktioniert nix mehr so wie es soll. Erstmal zu den technischen Daten:

    altes System:

    - Mainboard MS 6160
    - Grafikkarte ATI Rage Pro Turbo 2x (8 MB)
    - 64 MB SD-Ram
    - 466 Mhz CPU
    - 52x Atapi CD-Rom
    - Fujitsu HD (8,5 GB)
    - Windows 98 SE

    neue Komponenten:

    - AMD Duron 1200
    - Nvidia Geforce 4 MX 440 64 MB DDR
    - Mainboard K7S5A
    - Soundkarte C-Media 4.1 PCI (oder so)
    - immernoch Windows 98 SE

    Nun zu meinen Problemen. Nachdem ich alle Komponenten eingebaut hatte und Windows zum erstenmal startete, hat er alle neuen Komponenten auf dem Mainboard instaliiert. Tja nur hat es gleichzeitig mein CD-Rom Laufwerk nicht anerkannt, sodaß ich die Standarttreiber benutzen mußte. Einige Komponenten wie irgendwelche PCI Brücken und so was muß0ten übersprungen werden. Nun hat mein Windows \'nen Ding weg und bootet ewig nicht (1.),

    erkennt das System beim Neustart regelmäßig meine HD nicht an (2.),

    kann icht kein ScanDisk, keine Defragmentierung und keine Datenträgerbereinigung mehr durchführen (3.),

    tut mein PC so, als hätte ich zwei Audiokarten [C-Media AC97 Audio Device und CMI8783/C3DX PCI Audio Device] und ich bekomme bei manchen Programmen keinen Sound mehr vorgesetzt (4.),

    und und und.

    Ich werde versuchen eine Neuinstalation von Windows durchzuführen. Aber ich bezweifele, dass das was nutzt. Könnt ihr mir noch nen paar tipps geben?
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Genau, so schlecht ist das K7S5A nun auch wieder nicht.

    So, nun zu Deinem Problem. Bei einem so massiven Hardware Upgrade kommst Du um eine Windows Neuinstallation nicht herum.

    Und nach der Windows Neu-Installation unbedingt die Treiber von der K7S5A CD-ROM installieren.
     
  3. vonZett

    vonZett ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    hej. was heißt hier leider.
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    sein mainboard ist leider elitegroup ...
     
  5. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    die ganzen dlls sowie die registry einträge sind dann allerdings weg. die wenigsten programme werden so noch laufen
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Dein Mainboard vom neuen PC ist ein Abit, oder?
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hallo,
    bevor du bei der NeuInstallation noch mehr Fehler machst, habe ich was besseres für dich: Starte den PC im MS-DOS und gebe nur
    "deltree c:\windows" (ohne die ") ein. Damit sparst du nach der neu installation massig zeit. Dadurch wird nur dein Windows-Verzeichnis gelöscht. Die Programme bleiben. Bevor du machst, check lieber nochmal auf ein BIOS-Update.
    Mfg
    Chrissi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen