Fehler bei Neuinstallation von WIN ME

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von schugru, 26. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schugru

    schugru Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    meine Nachbarin hat einen 3 Jahre alten Fujitsu-Siemens-PC, 633 MHz Celeron, 64 MB SD-RAM, System Windows ME mit folgendem Problem:
    Sie sagte mir, dass er schon einige Zeit instabil gelaufen wäre, nun aber nach dem Start das erste Bild mit den BIOS-Daten für eine Sekunde hin und her wackeln lässt, dann ?normal? bis zum kurz angezeigten Windows-Logo hochfährt und sofort eine Fehlermeldung zeigt: ?RUNDLL32 hat in OLE32.DLL einen Fehler verursacht?.. weiter mit beliebiger Taste?.
    Wenn man dann eine Taste drückt, kommt noch einmal eine ähnliche Fehlermeldung und nach einem weiteren Tastendruck steht der Kasten und lässt sich nur mit dem Ausschaltknopf ausschalten. Es reagiert nichts mehr. Nach Neustart dasselbe Spiel. Keine Möglichkeit, in Windows zu kommen. Ich habe als letzten Ausweg Windows neu installieren wollen (von der Original-CD). Klappte prima bis zu dem Schritt ?Einrichten der Hardware?. Dann Fehlermeldung ?Cmdinst hat in SYSDM.CPL einen Fehler verursacht ? wird geschlossen.? und: ?KERNEL32.DLL hat einen Fehler verursacht? durch eine ungültige Seite? Details: ?fehlendes Segment in Modul SYSDM.CPL bei 0001:0000979b?.
    Nach Neustart Fehlermeldung: ?MSgsrv32 ? ein Programmfehler ist aufgetreten. MSgsrv hat in SetupX.DLL einen Fehler verursacht?.wird geschlossen.? Anschließend nur noch die Möglichkeit, den PC per Hand auszuschalten. Details zu diesem Fehler ?Dateiname VMM (01)000DC96 Fehler 0E:0028:C000EC96?
    Das gleiche Spiel hat sich wiederholt nach Format C:/u und noch einmal nach Abklemmen aller Peripherie-Geräte mit Ausnahme von Monitor, Tastatur und Maus. Kann eine Fehlerhafte Karte (Grafik??) diese Macken verursachen?
    Ich weiß nicht mehr weiter. Kann jemand helfen?
    Danke im Voraus!
    schugru
     
  2. schugru

    schugru Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo Tom,
    Dein Tipp war ein Vollstreffer. Ich habe den alten RAM-Baustein rausgenommen und zwei neue zu je 64 MB eingesteckt - und siehe da - keinerlei Probleme mehr. Danke noch einmal.
    Gruß schugru
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    ist jetzt nur so ne vermutung...das ganze sieht jedenfalls danach aus
    es könnte ein hardwaredefekt sein

    vielleicht des rambausteins
    nämlich probleme der sims führen zu allen möglichen probs

    würde an der stelle deiner bekannten sowiso
    mindestens noch 128MB einbauen
    weil 64Mb sind heutzutage gar nichts mehr!
    und da würde ich nur mal den neuen einbauen und testen!

    mfg. Tom
     
  4. schugru

    schugru Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    danke für die Beiträge. Um Missverständnisse auszuräumen: Mein Problem ist nicht "format C:" - dabei gabs keine Schwierigkeiten - sondern den Fehler zu finden, der vorher verhinderte in Windows zu kommen und nach dreimaligem Formatieren von C: die Neuinstallation von WIN ME immer an dem selben Punkt - "Einrichten der Hardware" - unterbricht - siehe oben.
    Danke für weitere Hilfe!
    schugru
     
  5. pittiline

    pittiline ROM

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo, Format c geht nicht mehr so einfach bei ME.ich habs aber hinbekommen indem ichmir eine startdisette von Windows 98 heruntergeladen habe.Mit dieser Startdiskette konnte ich dann ohne Probleme formatieren.Du musst aber im Bios erst einmal die einstellung ändern,von wo er zuerst zugreifen soll: stell jetzt auf CD-Rom,c,a um drück nacheinander die tasten "Esc", F10","Z"und die entertaste
    dann starte den pc neu
    wähle den punkt 2. VonCD-ROM starten und drück enter
    bei der eingabeaufforderung gibst du ein: a:\ formatC:/s (enter>

    alles weitere läuft von allein.
    ich hoffe ich konnte in kürze etwas helfen
    Gruß,
    petra
     
  6. moonlight_12

    moonlight_12 ROM

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    1
    Ich habe einen ähnlichen Fehler bei meinem Neffen. Ich wollte auch WinME über win 98 spielen. Bei der Treiber bzw. Hardware Einstellung zeigt der blaue Bildschirm diese Meldung:
    OE:0028:C187F18F
    Es ist kein Weiterkommen mehr möglich.
    Übrigens wollte ich die Festplatte mit format c: löschen. Aber da reagiert er überhaupt nicht drauf. Weder daß er den Befehl nicht kennt noch passiert irgendwas anderes danach.
    Und im Bios werden weder die Festplatte noch die CD-ROM Laufwerke erkannt.
    Das war übrigens schon bei win98. Allerdings wurden die Laufwerke in der Systemsteuerung angezeigt.
     
  7. schugru

    schugru Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo Christopher,
    danke für den Beitrag. Ich habe den PC noch nicht offen gehabt. Auf Grafikkarte bin ich nur gekommen, weil das erste Bild beim Booten wackelt. Kann sicher auch an allem anderen liegen. Das /u soll bedeuten, dass die alten Daten komplett gelöscht werden. Die Festplatte ist nur 10 Giga klein und hat keine weiteren Partitionen.
    Da der Fehler immer bei dem Schritt Hardware-Erkennung auftritt, sollte es doch wohl ein Hardwarefehler sein, oder?
    Gru0 schugru
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also, SYSDM.CPL, KERNEL32.DLL und MSGSRV32 haben sehr wenig mit der Grafikkarte zu tun. Hast du die Grafikkarte mal ausgetauscht und geschaut, ob die Windows-Installation dann rund läuft? Hast du auf der Festplatte vor der Installation sämtliche Partitionen gelöscht und wieder angelegt? Was bewirkt eigentlcih format c: /u
    Den Befehl kenn ich zwar, kann ihm aber keine Funktion zuordnen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen