1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehler bei Windowsstart - Hardwareproblem?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Tacitus-XP, 14. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tacitus-XP

    Tacitus-XP Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    99
    Wenn ich Windows XP normal starten möchte, erscheint bei der Passwortabfrage die Fehlermeldung mit dem Namen "svchost.exe - Fehler in Anwendung" mit dem Text "Die Anweisung in "0x3700160" verweist auf Speicher in "0x37001160. Der Vorgang read konnte nicht auf dem Speicher ausgeführt werden.". Wahlweise kann ich "OK" oder aber "Abbrechen" zum Debuggen wählen. Beides bringt mich nicht weiter.
    In den abgesicherten Modus komme ich seit einer Neuinstallation (auf die alte rauf) ebenso nicht mehr, da ich hierfür mein Windows Xp freischalten muss, was nur im normalen Modus geht. (Zuvor hatte ein Virus in der Datei wininet.dll und das Fake-Programm PSGuard auf meinem Rechner. Die Datei wininet.dll ist allerdings mittlerweile desinfiziert, das Virus kam in die wininet.old und diese Datei konnte gelöscht werden. Virenscanner zeigen nichts mehr an.)
    Nur eben geht Windows nicht mehr und ich habe keine Ahnung, woran das jetzt genau liegen kann - mir wurde gesagt, es könne ein Hardwareproblem sein. Würde eine Installation von Windows 98 SE etwas bringen, zumindest um an meine ganzen Daten zu kommen, gibt es allgemeine Vorschläge und ist das Problem bekannt?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    an deine Daten kommst du mit Win98 nicht dran wenn sie auf einer NTFS-Partition liegen (Standard unter Win XP / 2000).

    Ersetze die Datei (wininet.dll) auf der Konsole durch das Original, möglich das sie vom Virenscanner zerstört wurde. Auch die Kopie im DLL-Cache solltest du austauschen. Bequemer geht das mit einer Bart's PE Builder Boot-CD, mit der könntest du auch Datensicherung betreiben. Ich hoffe du hast dieses Software-Werkzeug in deiner Sammlung.

    Wolfgang77
     
  3. Tacitus-XP

    Tacitus-XP Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    99
    Also die wininet.dll existiert auf jeden Fall noch und wird überall als gesäubert angezeigt. Soll ich trotzdem auf der Windows XP CD die Datei suchen und dann rüberkopieren im DOS-Modus oder was meinst du mit Konsole? Und wie komme ich an den DLL-Cache?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen