1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehler beim Bootprozess

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Strobe, 5. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Strobe

    Strobe Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Hi hi,

    hab schon seit längerem das Problem, dass mein PC manchmal nicht bootet. Stattdessen sind 3 etwas länger andauernde Töne zu hören. Ich habe jetzt mal in einem IT-Handbuch nachgeschaut und dort steht unter BIOS-Fehlermeldungen:

    Dauerton 3 x lang: Base Memory Failure: Basisspeicherbereich - erster 64 kByte Block defekt

    Hab absolut keine Ahnung was das heißt. Manchmal bootet der PC ohne Probleme. Wenn diese Töne auftreten, mach ich den PC aus, nochmal an. Meist geht es beim zweiten Mal. Wenn nicht mach ihn nochmal aus und an. Beim dritten Mal geht er immer an. Ich verstehs nicht.

    Kann mir jemand weiter helfen? Und bitte nicht so ein Kommentar wie "Sei doch froh, dass er nach dem dritten Start angeht...".

    Danke im Voraus.

    Gruß, Strobe
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Das bedeutet, daß ein Ram-Riegel einen Fehler hat. Vielleicht auch nur der RAM-Sockel. Oder das Ding ist nicht vollständig eingerastet.

    Jedenfalls wär es ein Grund, jeden einzelnen RAM-Riegel für mehrere Stunden von memtest86+ quälen zu lassen, am Besten jeweils über Nacht. Wenn dabei nichts auffällt, wird as an Kontaktproblemen gelegen haben.

    Wenn auch dabei nichts auffällt und die Probleme anhalten, wär ggf. auch noch an Temperaturprobleme (Hitzestau zwischen den Ramriegeln?) oder mangelnde Stromversorgung zu denken.

    Quäl erstmal den Speicher. Kaputtgehen kann der dadurch nicht, es sei denn, er hat schon eine Macke. Dann lieber beim Test schrotten als bei einer Examenshausarbeit, die deshalb den Bach runtergeht...

    MfG Raberti
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wenn du mehrere speicherriegel eingebaut hast tausche die mal untereinander aus und lass' das hier durchlaufen
     
  4. Strobe

    Strobe Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Das ging ja flucks mit den Antworten. Danke euch beiden!

    Ich werd den das mal testen. Danke.

    Gruß, Strobe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen