Fehler beim Deinstallieren von Software

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von UliDD, 27. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, bei mir erscheint beim Deinstallieren von Software (Einstellungen, Software, Deinstallieren) vom Windows-Wächter FirstAid eine Systemabsturzmeldung: "Zugangsverletzung SET9132.TMP (es treten je nach Versuch unterschiedliche vierstellige Zahlen auf). Diese Anwendung hat eine unzulässige Operation ausgeführt. " Die ganze Sache läßt sich nur abbrechen und die Software bleibt installiert. Bei einer Suche nach einer Datei dieses Namens werde ich jedoch nicht fündig. Möglicherweise habe ich irgendwann mal solche eine tmp-Datei, die die Deinstallationsroutine von Win98 benötigt, gelöscht? Hat jemand einen Tipp, wie man den Fehler beheben und wieder sauber deinstallieren kann?

    Danke, U.
     
  2. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Versuche einmal TuneUp 2003 unter http://www.tuneup.de ! Damit hast Du keine Probleme im Gegenteil es beseitigt diese. 30 Tage Trailversion möglich.
    Roland
    [Diese Nachricht wurde von rolando62 am 30.03.2003 | 09:49 geändert.]
     
  3. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, danke noch mal. Wenn FirstAid weiterhin Probleme macht, werd ich es deinstallieren.

    Grüße, U.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich kann mich aufgrund meiner früheren Erfahrungen mit FirstAid Grizzlys Einschätzung nur anschliessen.

    franzkat
     
  5. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    windows-wächter?? First-Aid hat nun mit Windows soviel zu tun,wie Norton mit Officeprogrammen.....
    First-Aid ist eigentlich ein Diagnoseprogramm,welches die Gesundheit deines rechner überwachen soll,leider ist es mehr für windows 3.x bzw win95(a) gedacht gewesen.....
    In den meisten Fällen war es jedoch mehr hinderlich als nützend,zu dem es ja bessere Programme gibt....

    ich würde es deinstallieren..........

    Grizzly
     
  6. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, danke für den Tipp. Es hat funktioniert!! :-)) (Ich hätts ja nicht geglaubt.) Aber woran liegt das Problem eigentlich? Spielt der Windows-Wächter nicht richtig mit dem Rest zusammen? Denn eigentlich läuft das Programm (das zu löschende) nur, wenn ich es explizit aufrufe, d.h. nicht im normalen Betrieb, so daß ich es nicht abzuschießen bräuchte.

    Danke, Grüße U.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Toller Systemwächter (kenne das Prog nicht!) wenn die Programmierer níchtmal ne vernünftige DEinstall Routine bauen können :-|

    Eventuell liegt es auch daran, das das Programm noch läuft?
    Drücke STRG+ALT+ENTF und beende ALLE Tasks außer den Explorer. Lösche den Inhalt des Temp-Ordners und probiere die Deinstallation nochmal.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen