Fehler beim Importieren in den Windows Moviemaker 2: MPEG-2?!

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Emperor-Z, 31. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor-Z

    Emperor-Z Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo allerseits..

    Ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich auf der Suche nach der Lösung eines Problems bin und hoffe dass mir hier geholfen werden kann :)

    Also Folgendes:
    ich habe hier das Videobootleg eines Konzertes auf meinem Rechner und wollte aus einem der Tracks eine kurze Stelle ausschneiden um sie in einem anderen Forum (...Musiker ;) ) zur Disskusion freizugeben..
    Wenn ich nun allerdings das File in den Moviemaker 2 importieren will bekommen ich diese Fehlermelung:
    "konnte nicht importiert werden. Eine Schnittstelle hat zu viele Methoden zum Auslösen von Ereignissen"
    Auch TMPGEnc macht Stress dass er nich importieren kann...
    Also habe ich in Gooooogle nach der Lösung gesucht und schonmal rausbekommen, dass es daran liegen KÖNNTE dass das Video im MPEG-2 Format vorliegt - welchen man angeblich nicht kostenlos zur Bearbeitung verwenden kann :rolleyes:

    Daher meine Frage:
    Ist es irgendwie KOSTENLOS zu schaffen dieses Video mim Moviemaker 2 oder TMPGEnc zu bearbeiten? Ich habe von Tools gehört die das Vid in AVI umwandeln könnten - habe jedoch noch kein aktuelles gefunden.
    Natürlich noch viel besser wäre es wenn man einen Bearbeitungscodec irgendwo her kostenlos kriegen würde - Gibt's sowas?
    Oder welche anderen Möglichkeiten kennt/seht ihr mit zu helfen?

    Danke schonmal und Greetings
    Emperor-Z
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ....illegal - oder?

    ...unwahrscheinlich. MPEG1/2 ist die Domäne dieses Programms. GSpot verrät alles über die Art des Video-files...
     
  3. Emperor-Z

    Emperor-Z Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Nein, nicht illegal...
    1. War ich auf dem Konzert
    2. Is das ein Vid dass ein Typ (den ich nich kenne) mit ner Cam amateurmäsig in teilweiße miserabler Qualität aufgenommen hat. Das sollte niemandem wehtun...
    Also nix wildes :)

    ^^Das dazu...

    Also wenn ich das Vid in TMPEnc öffne dann bekomme ich die Meldung: "Cannot open the File E:\Dokumente und Einstellungen\...etc.

    Danke schonmal für den Tip mit GSpot. Hab das Prog bei chip.de gefunden und gleich mal auf das Problemvideo angewandt. Hier das Ergebniss:

    [​IMG]

    Was mich etwas verwirrt ist, dass der MPEG-2 Codec angeblich nich installiert sei - Schließlich hab ich Power DVD 5 und dachte da würde der Codec mitinstalliert. Seltsamerweiße kann ich das Video mim Mediaplayer wiedergeben..
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Doch illegal, da die Aufnahmen garantiert nicht von der Band autorisiert waren...

    Nach den Angaben von GSpot handelt es sich um ein NTSC-Video, codiert mit "i470". Möglicherweise liegts daran. PowerDVD kommt meines Wissens mit dem Elecard-Codec :nixwissen
     
  5. Emperor-Z

    Emperor-Z Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Hm...

    Gibts denn dann garkeine Möglichkeit sowas zu bearbeiten?
    Kann doch nich sein oder? Ich meine selbst wenn wir uns jetzt von dem Streithema Konzert abwenden... Auch ein Video dass ich neulich vom Videorekorder auf den PC überspielt hab hat seltsamerweiße die gleichen Eigenschafften :confused: (und gleichen Fehler)
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Dann solltest du mal die Einstellungen deiner Aufnahmesoftware kontrollieren.

    Zum Codec-Problem: Hol dir mal das Tsunami-Codec-Pack. Da hast du alles, was du brauchst - aber Vorsicht: solltest du schon ein anderes Codec-Pack installiert haben, kann es Schwierigkeiten geben. Andere Codec-Packs erst deinstallieren.
     
  7. capone_online

    capone_online ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    He,

    dein Video liegt im mpeg-2 Format vor. Windows Movie Maker unterstützt das leider nicht und die gratis Version von TMPEG auch nicht. Das ist ein Problem, aber es ist lösbar:

    1. Du kaufst dir eine Videobearbeitungssoftware, gute ab 50 Euro!!!
    2. Du lädst dir denn Super C oder den Windows Encoder runter, wandelst das mpeg-2 Video in mpeg-1 um, und dann kannst du es importieren und problemlos bearbeiten. Dauert zwar länger aber es gibt keine andere gratis alternative.

    Also gib Geld aus oder mach es auf die 2. Weise!!! Ich bevorzuge die 2. Weise, da einfach gratis und man hat Spaß darane und man lernt immer was neues dazu, z.B. über Codecs, encodieren, decodieren, etc.!!!

    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen