Fehler beim laden des Betriebssystem

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von temperance, 15. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. temperance

    temperance ROM

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    Ich habe zu meinem Problem schon wie verrückt gegooglet, aber alles ohne Erfolg.

    Also ich wollte gestern eigentlich eine meiner zwei Festplatten formatieren (mit partitionsmagic) auf jeden Fall ging das nicht, was auch nicht weiter verwunderlich ist, denn die Festplatte hatte schon mal einen Knacks weg und kann nur noch auf eine bestimmte art formatiert werden. Auf jeden Fall wollte ich nicht auf meinen Bruder warten. Als es nicht funktionierte, habe ich aufgehört.
    Ich hatte insgeamt den PC dann länger als 12 Stunden an und habe auch was mit limewire runtergeladen und einen Film geschaut.
    Auf jeden Fall kommt seit dem bei jedem Sarten des PCs nach den angaben über den pc: Fehler beim laden des Betriebssystems.
    Ich habe schon ne Menge versucht: Sysemwiederherstellung, BootDiskette, über windowscd Starten oder Formatieren. Aber mein Pc reagiert gar nicht mehr auf die CD oder auf die Diskette. In den Abgesicherten Modus kann ich sowieso nicht, weiß der Geier warum. Beim drücken der Taste f4 beim starten kommt NANCHMAL die Meldung NTLDR fehlt.
    Bleibt mir etwas anderes überig, als abzuwarten und mir jemanden zu suche der ein Festplatte von mir bei sich einbaut und untersucht??
    Oder sollte ich das lieber nicht tun und meinen PC wegbringen?? (Reperatur)
    Oder vielleicht: gibt es eine einfache Lösung??
    Ist es vielleicht ein Virus??

    Es wäre nett, wenn sich schnell jemand melden würde, denn der PC wird dringent benötigt.

    Temperance
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wahrscheinlich hat sie jetzt endgültig ihren Geist aufgegeben.

    Hast du denn die Bootreihenfolge im BIOS angepasst ?
     
  3. temperance

    temperance ROM

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    3
    und wenn die festplatte ihren Geist aufgegeben hätte, das wäre eigentlich nicht so schlimm, denn ich benutze sie nie, sie ist einfach nur da.

    Nein so etwas habe ich nocht nie gemacht.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann liegt hier wahrscheinlich die Ursache dafür, dass du nicht von CD/Diskette booten konntest.
     
  5. temperance

    temperance ROM

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    3
    und wie mache ich das? (sorry, ich kenne mich nicht besonders gut mit pcs aus)
     
  6. DanLogan

    DanLogan ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Tach tach ... nun ja ich würde gerne auch wissen was mit meinen PC los ist.

    Hier die Config:

    DFI Nforce 2 Ultra 400 Board (Lanparty Edition)
    512MB PC333 CL2.5 Infineon RAM
    Geforce 4Ti4200 64MB (Leadtek) PCI
    1x 120GB Seagate ST3120022A glaub ||IDE133
    2x 40GB Maxtor sind 2 identische Pladden (kein Raid) ||IDE100
    1x LG DVD Brenner 12x (neu)
    Audigy 2 ZS PCI
    Leadtek WINTV PCI

    OS: WINXP PRO SP2

    dat wars glaub....

    jo

    so ich hab meine Graka treiber neuinstalliert, und neugestartet dann kam zuerst NTDLR fehlt.
    Gut so ich XP CD rein wollt erst mal fersuchen mit Systemrecovery
    so dat wollte er nich.

    Nach einem weiteren neustart kam dann Fehler beim laden des OS "(Betriebssystem) ich kürz es nur ab."

    So nun hab ich festgestellt das er mit die Partitiontable verschossen hat (((( achso))))

    !!Partitionirung!!
    120GB || 1.C:10GB, 2. D:90GB, 3.15GB ||
    40GB | beide pladden nur eine Partition !! sprich E: 40GB und F: au
    achso alles NTFS

    jedenfalls hab ich bisher keinen platz gehabt meine pladden von D: zu sichern (MP3s Filme Texte Bilder Arbeit Schule und so weiter)
    Egal ich kann au ohne die 120GB arbeiten (C: war allerdings Systempladde) hab dann versucht nachdem ich die 120GB raus genommen hatte (Primary Master war dann frei) vom Primary Slave auf mittels XP CD auf die eine 40GB pladde (secondary master) XP zu installieren (ohne zu formatieren da die partitionen noch vorhanden schienen. die Setupfiles hat er im DOS kopiert (OEMSetup part) (das kopieren hat komisch lang gedauert) dann hat er neugestartet und er sollte eigentlich nun mit dem systeminstallieren beginnen doch pustekuchen nix war. immer kam vor dem setup fehler beim laden des OS ..... IMMER ich hab alles getestet glaub ich .... ich hab mich sogar im schneidersitz hingesetzt und mit den Ohren gewackelt... nix hier eine liste:

    IDE Channels durchgespielt...

    Andere Pladde rausgenommen (wenn Prim Slave und sec master belegt waren und sonst nix hat er garnich gebootet.)

    andere XP CD getestet nix

    die eine 40er platt gemacht und neu formatiert (was nicht richtig ging (mit Partitionmagic jedenfalls)

    andere Karten rausgenommen.. (Sound und TV karte.)


    ich weiß nicht mehr weiter .....

    danke wenn ihr mir antworten könntet (König ist mein Name) :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen