1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehler beim Laden des Betriebssystemes

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von X-FI, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    habe mir gerade ne neue platte gekauft (Western Digital Raptor 74GB) und möchte nun auf diese
    mein xp aufspielen.

    Meine Alte Fesplatte habe ich augebaut und in meinen alten Rechner eingebaut.

    Problem: nach partitionierung und aufspielen der ersten win-dateien, dem anschließenden neustart sagt dieser rechner mir doch "fehler beim laden des betriebssystems"

    Daten:
    Festplatte: Western Digital Raptor 74GB
    Mainboard: MSI K8N Neo2 NVIDIA nForce 3 Ultra Platium Edition


    PS: Die Festplatte wird im Bios erkannt.

    Danke im voraus für die mühe und alles drum und drann.
     
  2. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Was willst Du mit einer Serverplatte in einem normalen PC? Das hilft bei der Fehlersuche erst mal nicht weiter, aber deine Angaben eben auch nicht.

    Ich vermute ein Controllerproblem, aber mit SATA kenn ich mich nicht so gut aus. Das beste wäre es, die Platte mal in einem anderen PC zu testen.
     
  3. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Serverplatte :confused:

    :guckstdu:

    Die SATA war vorher als zweit Festplatte angeschlossen und funtkionier perfekt. Die ist ausserdem NEU gekauft. Da die SATA besser als meine Normale Platte ist will ich halt mein XP auf der SATA haben. Und nun kommt es zu dem oben genannten Fehler beim laden des Betriebssystemes.
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Eben, es hilft nicht weiter... und die Raptor geht flott ab... da sieht so manches RAID0 uralt aus :rock:

    Was ist sonst noch an Hardware vorhanden (z.B Cardreader, zweite HD...)?
     
  5. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    :comprob:

    meine PC Daten

    :guckstdu:

    • CPU = AMD 3700+ 54bit
    • Mainboard = MSI K8N Neo2 nForce 3 Ultra Platium Edition
    • Grafikkarte = ATI x850XT Platium Edition
    • Speicher = 2x512 DDR Kingston HyperX CL. 2
    • Brenner = Plextor PX-716AL
    • DVD ROM = Plextor PX-130A
    • Standart Diskettenlaufwerk
    • Creativ X-FI Soundkarte
    • 500 Watt Netzteil

    extras:
    • Cardreader = 16in1 Sharkon II
    • PCI Karte mit 4 externen und einem internen USB Slot so wie 2 externen und einen internene Firewire oder so Slot.
    • Gehäuse ist innen so wie aussen beleuchtbar, ist aber alle aus.
     
  6. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    :sorry: doppelpost :D
     
  7. LostCyrix

    LostCyrix Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    251
    Was steht denn im Bios als Startplatte?
     
  8. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    1. CD-ROM
    2. Hard-Disk
    3. Disable
     
  9. LostCyrix

    LostCyrix Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    251
    Versuch mal:
    CD-Rom
    SCSI
    usw

    Sata wird bei mir als SCSI- Device behandelt. Am Anfang der Windowsinstallation hat man die Möglichkeit, mittels F6 und einer Treiberdiskette direkt den Sata-Treiber zu installieren.
    Dazu sollte aber eine Anleitung auf der Motherboard-CD zu finden sein.
     
  10. X-FI

    X-FI ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Probleme behoben. Freund der sich damit auskennt hat das heil gemacht.

    Er hat über die Raid Config die Sata Festplatte Aktiviert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen