Fehler beim Laden des Betriessystems

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von BigJefferson, 18. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigJefferson

    BigJefferson ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    ...ich habe auf meinem Rechner 3 partitionen

    c:(ntfs) mit win 2000 prof.
    d:(ntfs) für daten
    g:(ext2) Linux

    und mein rechner bootete automatisch immer win 2k.
    um linux zu starten mußte ich mit der linux cd booten

    jetzt wollte ich allerdings eine option am anfang des bootvorgangs wo man auswählen kann welches betriebssystem gestartet werden soll.

    ich installierte partition magic und da gibt es ein tool das PQboot heißt das einem ermöglicht (in einer dos-box) das laufwerk festzulegen von dem gebootet werden soll.

    ich setzte als bootlaufwerk das laufwerk g: wo mein linux drauf ist um dies wie zuvor c: win 2k direkt starten zu können...

    hahaha

    beim neustart stellte sich heraus das ich linux immernoch von der cd booten muß um es zu starten

    und wenn ich den rechner "ganz normal" booten will (win 2k) kommt direkt die fehlermeldung

    "Fehler beim Laden des Betriessystems" !!!

    ich habe bereits eine reperatur mit der win 2k setup cd sowie der notfalldisk versucht - ergebnislos

    ich vermute das meine boot.ini datei zerschossen ist bzw. das ich den bootsektor irgendwie reparieren muß
    aber wie ???

    gibt es ein dos für ntfs (ntfs-dos)?

    ich muß aufjedenfall wieder auf die platte zugreifen können gibts da eine lösung ?

    ich hoffe einer von euch kann mir weiterhelfen !?

    MFG Jeff
     
  2. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    >gibt es ein dos für ntfs (ntfs-dos)?

    Ja, gibt es. Unter www.sysinternals.com findest Du ein NTFSDOS-Tool. Kostet allerdings mit Schreibzugriff Geld, das Nur-Lese-Tool gibts gratis.
     
  3. ballu

    ballu Guest

    hallo

    unter win 2000 systemsteuerung/system/erweitert/Starten und wiederherstellen/ oberste zeile Standartbetriebssystem dort kannst du auch die zeit angeben wie lange das menü angezeigt werden soll.
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    im Handbuch won Linux, befindet sich eine Beschreibung, um den Linux-Bootsektor in den Bootmanager von Windows 2000 einzubinden, einfach im Inhaltsverzeichnis nach Bootmanager schauen.
     
  5. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Hört sich so an als wenn die Win200 Partitionen nicht als Startpartition eingestellt wäre. Mal versuchen von einer Dos-Diskette zu starten und dann mit PQboot die Win2000 Partition wieder als Startpartionen zu setzen.

    Gruß
    Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen