Fehler beim Löschen / Umbenennen einer Datei

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tommy.e, 13. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommy.e

    tommy.e Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    ich bekomme unter XP des öfteren die folgende Meldung:

    "Fehler beim Löschen/umbenennen einer Datei:
    Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet.
    Schliessen Sie alle Programme, die die Datei evetuell verwenden könnten, und wiederholen Sie den Vorgang."

    Hier hilf auch oft der vorgeschlagene Lösungsweg NICHT.
    Da muss dann eine Abmeldung oder Neustart her, um die Aktion Löschen od. Umbenennen machen zu können.

    1. Gibt es eine Möglichkeit, das Windows mir den Namen des Prozesses rausgibt,
    um dann im Task Manager diesen zu beenden.

    2. ich habe auch den Windows Explorer im Verdacht, dateien/ordner einfach fest zu halten. Kann das sein??

    liebe grüsse von
    tommy.e
     
  2. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    Beende im Task-Manager den "Explorer.exe" und starte dann den Explorer neu. Denn manchmal tut der Explorer ohne Grund die Dateien sperren. Wahrscheinlich ein Programmierfehler von Microsoft.
     
  3. tommy.e

    tommy.e Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    12
    Hi Sebijk,
    danke für den Hinweis mit dem Explorer,
    werde es mal ausprobieren, wenn der Fall wieder auftaucht.

    Trotzdem: weiss denn niemand, wie man xp beibringt, nicht nur die Meldung, sondern auch den Namen des Verursachers auszuspucken.

    liebe Grüsse und schöne Feiertage
    tommy.e
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen