Fehler beim Shutdown/Benutzerregistrierung/Dienste

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von deas, 22. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi!

    Das erste mal, das ich das Wort "Hilfe" hier laut verwenden möchte...
    Seit längerer Zeit habe ich bei mir (XP SP1) in der Ereignisprotokollierung den Fehler 1517:
    "Die Registrierung des Benutzers blabla - also meine - wurde gespeichert, obwohl eine Anwendung oder ein Dienst während der Abmeldung zugegriffen hat. Der von der Registrierung des Benutzers verwendete Speicher wird nicht freigegeben. Der Upload der Registrierung wird freigegeben, sobald diese nicht mehr verwendet wird. Dies wird häufig durch Dienste verursacht, die unter einem Benutzerkonto ausgeführt werden. Versuchen Sie, diese so zu konfigurieren, daß diese unter den Konten 'Lokaler Dienst' oder 'Netzwerkdienst' ausgeführt werden."

    Mit weiterführender Information ist da aber nicht viel seitens MS... Hab' schon in diversen -auch internationalen- Foren gesucht. Bei jedem scheints an was anderem zu liegen.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter...
    Liegt es mal wieder an Norton? Im Systemstart hab ich nur den MBM5 ansonsten und den SpeedMgr...
    Hab' auch die Registry konfiguriert (z.B. für schnelleres Herunterfahren) und einige Dienste konfiguriert, d.h. auf manuell statt automatisch gestellt. Aber ich habe keine Ahnung woran es liegt - kann aus und anmachen, was ich will....
    Habe den Computerbrowserdienst im Visier, weil der Fehler nach Umstellen auf manuell das erste Mal aufgetreten ist (bzw. von mir bemerkt wurde). An ihm selbst liegt es wohl nicht, weil das Problem dann trotzdem noch da ist, egal, wie ich ihn einstelle.
    Apropos FastShutdown: Ist es unsicher, den virt. Arbeitsspeicher beim Herunterfahren
    nicht zu löschen?
    Ich hoffe, mir kann jemand einen Rat geben, v.a. zu meiner ersten Frage!

    Viele Grüße ins Forum ...:bet:

    deas :confused:
     
  2. hag33

    hag33 ROM

    Registriert seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    hallo,
    hatte genau das gleiche prob. wie du,als ich dann im geräte manager unter Ansicht Ausgeblendete Geräte anzeigen anglickte
    kammen unter Nicht PnP Treiber drei schwarze ! auf gelben untergrund ,habe die drei treiber dann deinstalliert und alles war
    wieder ok.

    gruss hag33
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi Franzkat!
    msconfig habe ich durch. Da ist bei mir sowieso nicht viel drin...

    Die blöden Dienste sind mir da eher ein Dorn im Auge, weil ich da nicht immer ganz durchsteige, was jeder einzelne genau macht.
    Heute morgen bin ich sogar auf einen Dienst gestoßen (von einer Digitalkamera), der gar nicht in der Dienste-Liste aufgeführt war.

    Kann man die Dienste wieder alle auf die Standardeinstellungen zurücksetzen? Wenn ja - wie?

    Inzwischen hat mir einer (von meiner PC-Hotline) sogar erzählt, der Fehler entstünde durch einen Trojaner - was ich aber weniger glaube, da der Fehler - wenn ich mich recht erinnere - im Rahmen der Konfiguration der XP-Dienste erstmalig aufgetreten ist und ich meinen PC regelmäßig mit Spybot, Adaware etc. durchscanne. Ich denke mal, wenn da nix gefunden wird, ist es ohnehin eher unwahrscheinlich, daß sich wirklich was Bösartiges eingenistet hat, oder?

    Danke für Deine Hilfe!

    Gruß

    deas
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich finde, die Fehlerbeschrteibung ist ja relativ ausführlich.Starte doch mal msconfig und wähle die Registerkarte 'Dienste'.Du kannst die Klickbox deaktivieren ; dann werden dir alle Nicht-Microsoft-Dienste angezeigt. Versuche diese mal testweise zu deaktivieren.Möglichweise findet sich so der Übeltäter.
     
  5. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo Franzkat!

    Das mit dem Arbeitsspeicher dachte ich mir auch so. Aber apropos Paranoia: vorhin sagte mir jemand, der Fehler könne durch einen Trojaner hervorgerufen sein...
    Denk?ich eigtl. weniger, da ich regelmäßig Ad-Aware, Spybot und mein Antivirus drüber laufen lasse und sonst auch sehr auf der Hut bin (aber man weiß ja nie...)...
    Es hieß nur, da ich ja nicht weiß, welches Proggi/welcher Dienst da bei der Abmeldung zugreift, könne sich auch etwas dergleichen eingeschlichen haben, z.B. über ein anderes Prog. In den anderen Foren waren es zwar sehr verschiedene aber doch meist jedoch recht banale Ursachen für das Event 1517. Was meinst Du?
    Könnte es was bringen, die XP-Reperaturfunktion zu bemühen? Will halt keine Prgramme, Daten und/oder Treiber verlieren...
    Was macht die Reperatur genau? Was wird "resetted" und was nicht?
    Ich hoffe, ich hab Dir jetzt nicht ein allzu großes Loch in den Bauch gefragt...

    Viele Grüße -

    deas
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Was den virtuellen Arbeitsspeicher anbetrifft : Nur Paranoide sollten die Option des Löschens nutzen.Normalerweise ist das eigentlich nicht empfehlenswert.Wenn du also nicht befürchtest, dass jemand kommt und die pagefile.sys mit einem Hex-Editor durchsucht, solltest du auf das Löschen verzichten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen