Fehler vom Messenger unter Router

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ITfan, 28. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ITfan

    ITfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Bisher funktionierte MSN Messenger 5 bei Videogespräch einwandfrei, unter Tiscali DSL Flat direkt via DSL Modem. Nach dem Einsatz von einem Wireless Router ist es leider nicht mehr der Fall, bei Direktgespräch und Videokonferenz kommt keine Verbindung. Die Gegenstelle hat immer Meldung: Der Computer bzw das Netzwerk, mit dem Sie zu verbinden versuchen, hat Probleme. Die Verbindung ist unterbrochen.

    Ich habe natürlich Firewall in Windows und Router deaktiviert. Trotzdem bleibt das Problem ungelöst. Kann jemand mir bitte helfen?

    Tsui
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Ich weiß jetzt natürlich nicht genau, wie es bei Deinem Router einzustellen ist, aber in etwa so (so gehts bei Winroute):

    incoming any PORTNUMMER PROTOKOLL INTERNEIP

    PORTNUMMER ist natürlich der Port (welche(r) für MSN gebraucht wird weiß ich nicht auswendig)
    bei PROTOKOLL steht entweder TCP/IP, UDP oder both (in Deinem Falle wohl TCP/IP oder die Einstellung für alle)
    INTERNEIP ist die (hoffentlich feste) IP Deines Clients

    zu 4: ja, normalerweise macht man die nur ein Mal.
     
  3. ITfan

    ITfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Hallo, Zirkon,

    zuerst mal vielen Dank für den Hinweis und den Link von Google. Auch vielen Dank für alle, die meine Frage freundlich beantwortet haben.

    Ich habe versucht, Ports einzustellen, weiss aber nicht genau, wie. Vielleicht kannst du doch bisschen näher helfen? In Gebrauchtsanweisung vom Router ist die Erklärung sehr wenig.

    1, NAT, Address Mapping: Muss ich Global IP einstellen, um MSN Messenger zu benutzen? Wenn ja, welche Nr. soll ich eintragen?

    2, NAT, Virtual Server: Muss ich private IP, Port usw. eintragen? Welche Type?

    3, NAT, Special Applications: Auf dem Infoblatt stehen nur In-Port Nr.. Wie lautet Trigger (out) Port Nr. ?

    4, Ist es möglich, dass ich alle Anwendungen mit Router durch einmalige Einstellung benutzen kann, ohne dass die Ports immer lässtig aktiert werden?

    Mit bestem Dank und Gruss

    Tsui
     
  4. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    tag,

    so ein PORTMAPPING. was genau macht das jetzt. heisst das, das ganze wird so verschobe, das ich, als client ins internet kann, ohne dass mir der server dazwischenfunkt?

    mfg, drexler
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Port für den jeweiligen Rechner muss bei der Routerkonfiguration explizit freigegeben werden. Bei Routern wird das unter unterschiedlichen Begriffen gemacht, obwohl der Begriff des Port Forwarding eigentlich der gängigen Konvention entspricht. Bei meinem Telekom-Router hieß die Rubrik, unter der das einzustellen war z.B. : Virtueller Server.

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 28.04.2003 | 23:53 geändert.]
     
  6. drexler

    drexler Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    476
    ich hab ein aenliches problem mit trillian und einem switch. das mit dem forwared kann ich niht finden. wie soll das gehen? was macht man da?

    mfg, drexler
     
  7. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Wenn Du den Router deaktiviert hast, geht mit Sicherheit nichts :-)

    Aber mal im Ernst, Du mußt wohl ein Portmapping für die Videokonferenz einrichten. Such mal in der Doku des Routers, wie man das einrichtet (Stichwort Portmapping, Portforwarding).
    Welche Ports?
    Da hats doch den Link zerschossen... einfach selber mit Google nach den Stichwörtern suchen.

    [Diese Nachricht wurde von Zirkon am 28.04.2003 | 20:38 geändert.]
     
  8. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich glabue du must msn port forwarden...
     
  9. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    du musst im Router die Ports forwarden die MSN Messanger nutzt.
    www.google.de sollte dir da weiterhelfen

    MFG Xaero3k
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen