1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlerhafte Festplatte!?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Keki, 11. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin zusammen!
    Ich hab seit gestern ein ernstes Problem mir meiner Festplatte.
    Mein System:
    Athlon 1600+, 256MB RAM
    usw... der Rest dürfte für das Problem uninteressant sein.
    Die Festplatte ist eine Samsung SV3063H

    Sie ist in drei Partitionen aufgeteilt, auf c:\ läuft Win98SE, auf d:\ WinXP seit langem problemlos. Hin und wieder kollabiert Win98 - das ist ja nichts neues. Dann wird flugs wieder das Backup draufgezogen und alles ist in Butter.
    Bis gestern. Dann meckerte DriveImage2002 plötzlich bei ca. 70% über einen "Fehler 49" (Schreibfehler) und brach das Backup ab.
    Natürlich funktioniert nichts mehr. Über die Win98-Startdiskette kann ich den PC natürlich in DOS starten und mir dann über den guten alten NortenCommander (läuft auf e:\) die Festplatte ansehen. Auf c:\ sieht eigendlich alles ok aus: autoexec.bat, config.sys, boot.ini und alle wichtigen Dateien und Verzeichnisse scheinen dort zu sein.
    Das nicht alles dort ist ahnt man, wenn man den belegten Speicherplatz beachtet: es sind nur ca 560MB belegt, es müßten aber fast 700MB sein...
    Irgendetwas stimmt also nicht... sonst würde die Kiste ja laufen ;-)

    Ich hab natürlich c:\ mit allem möglichen "bearbeitet": fdisk /mbr, format c: usw.
    ...lief alles ohne Fehlermeldungen... gebracht hat}s nichts.

    Auch der Versuch, WinXP von der Original-CD auf c:\ zu installieren, endet während der ersten "Vorbereitungsprozedur" (Setup lädt Dateien... stoppt bei "ACPI P&P-Bustreiber") ohne weitere Hinweise mit einem völligen Stillstand.

    Nun gibt es ja auch bei Samsung einige Tools, mit denen man die Festplatte checken kann.
    -> http://www.samsungelectronics.com/hdd/support/utilities/utilities_06.html

    Alle Diagnose-Tools fanden keine Fehler.
    Ich denke mal, ich muß zu härteren Mitteln greifen. Und damit hab ich noch keine Erfahrung...
    Bitte dran denken: ICH MÖCHTE EIGENDLICH NUR PARTITION C:\ WIEDER ZUM LAUFEN BRINGEN!
    Es gibt bei den Samsung-Tools eine Option:
    "0-write or low-level-format" - damit wäre dann doch wohl die GESAMTE Festplatte platt, oder?

    Oder die Option:
    "Erase HDD": "you can erase your drive partially or entirely":
    partially = partiell, nur eine Partition?
    entirely = "die ganze Platte plattmachen"?

    Jetzt die "große Frage":
    Hat jemand i r g e n d e i n e Idee, was ich noch machen könnte, um per Diskette die verd%&&te Festplatte wieder zum laufen bringe?
    Bzw. kann mich jemand über die "Low-Level"- und "Erase HDD"-Optionen aufklären?

    Ich möchte auf jeden Fall meine Daten auf D:\ und e:\ nicht verlieren!

    Grüße aus Hamburg!
    Keki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen