1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlerkorrrektur bei "on the fly" Kopien deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von seto, 14. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Beim Brennen direkt vom DVD-Laufwerk zum Brenner (on the fly), kann nicht mit max. Lesegeschwindigkeit gebrannt werden, da das Leselaufwerk automatisch die Geschwindigkeit drosselt. sobald eine Fehlerkorrektur durchgeführt wird.
    FRAGE: WIE KANN ICH DIESE FUNKTION (FEHLERKORREKTUR) ABSCHALTEN?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Die ist mir zu dangerous, aber danke für Deine Hilfe.

    Mfg Dimi
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
  4. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Leider bietet LG kein Firmwareupdate für mein DVD-Laufwerk (GDR-8162B) auf ihrer Site an.Kann man denn Infos zur Fehlerkorrektur manuell hinzufügen?

    Mfg Seto
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ach so meintest du das.
    Nun, das liegt an jedem Laufwerk selbst.
    Ich hol mal etwas weiter aus: dir ist bestimmt mal aufgefallen, dass ca 790 MB Video auf einen 700 MB Rohling passen. Das kommt daher, dass (S)VCD die Dateien ohne deren Infos zur Fehlerkorrektur brennt, wie man es von normalen ISO CDs gewöhnt ist. Dieser zusätzliche Platz kann dann benutzt werden.
    Ohne Infos zur Fehlerkorrektur muss sich das Laufwerk darum kümmern, und dabei schaltet es dann runter. Mein CDRW Laufwerk z.B. liest VideoCDs um ein vielfaches Langsamer aus als mein DVD Brenner oder davor mein Toshiba SDM-1612.
    Ein FirmwareUpdate *könnte* das verändern (nicht zuviel erwarten), muss aber nicht.

    Bei Fragen poste gerne nochmal
     
  6. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Natürlich ist die Fehlerkorrektur nützlich, aber warum drosselt mein DVD-Laufwerk (LG) die Lesegschwindigkeit auf 4 faches Tempo (egal ob "on the fly" oder "image" Erstellung) bei CDs mit *.mpg Datein? Mein CDRW-Laufwerk (LiteOn) kann es um ein vielfaches schneller!

    Mfg Seto
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Fragen wir andersrum: warum sollte man sie abschalten? Die Vermeidung von Fehlern kann doch nur wünschenswert sein.
    IMHO ist ein Brennen über ein Image viel sicherer - und oftmals auch schneller, da von CD-->Platte und Platte--> CDR ja die maximalste Geschwindigkeit genutzt werden kann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen