1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlermeldung beim ASUS A7V600-X

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Marduk1406, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Hab gestern ein neues Mainboard (ASUS A7V600-X ) mit AMD 3000+ Prozessor in meinem System verbaut und bekomme nun ständig beim Hochfahren eine Meldung vom Bios, das der Hardware Monitor irgendwelche Probleme erkannt hätte! (Hardware Monitor found some Problems...) Wenn ich dann im Bios unter Power Setup auf den Hardware Monitor Eintrag klicke ist alles in Ordnung, außer das bei dem Eintrag Chassis Fan (für den Gehäuselüfter) N/A für Not Available steht! (Verbaue heute Mittag noch einen Gehäuselüfter...)
    Kommt die Fehlermeldung vom fehlenden Lüfter oder ist es was schlimmeres? (Vielleicht hatte ja jemand von euch das selbe Problem)

    Grüße und Danke! ;)
     
  2. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Nachdem ich heute morgen wieder Fehlermeldungen von XP bekommen habe, werde ich jetzt wieder zum Laden fahren und das Mainboard umtauschen! Weiß noch nicht ob ich das 8RDA3+ von EPOX oder das K7N2-Delta von MSI nehmen werde! Bis ich allerdings Antworten hierauf lesen werde, habe ich das neue Mainboard schon drin... :)
     
  3. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Jupp, ist bekannt! Aber trotzdem Danke!
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bzgl. Verbau von Gehäuselüftern weisst du dass du auf die kleinen Pfeilmarkierungen aussen auf dem Gehäuse bzgl. Luftstromrichtung achten musst ? !

    Damit bestimmst du ob nun saugender oder blasender Arbeitsweise !
     
  5. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Das baut mich auf! Werde morgen losziehen und die Lüfter verbauen! (Ziehe jetzt auch ein neues Gehäuse in Betracht! Bei meinem jetzigen alten musste ich die vielen Kabel des Netzteils auch teilweise arg in alle freien Ritzen stopfen! Das dürfte der Luftzirkulation nicht helfen!)
    Also wenn ich MBM trauen kann, was die Werte angeht, so habe ich dann jetzt nach 90min Surfbetrieb eine CPU-Temp. von 36°! (Die Seitenteile sind halt offen.... kommt jetzt wohl alles auf die Lüfter morgen an!)

    Danke für die vielen Ratschläge! Ich poste nochmal Temperaturen wenn ich die Gehäuselüfter verbaut habe und das System wieder ordentlich benutzt wird!
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ohne dich jetzt unbedingt unnötig verängstigen zu wollen, bei Prozessoren die oberhalb der 60 W Wärmeverlustgrenze liegen, ist die "Chance" des Abrauchens bei ca. 50% bei ungünstigen Be-/ Entlüftungsvoraussetzungen.

    Mit Gehäuselüftern und einem ansonsten gut be-/ entlüftetem Gehäuse sollte es weniger Probleme geben - aber warten wir mal ab wie sich die Sache bei dir nach dem Verbau der Lüfter und anschliessender Game-Tortur entwickelt.
     
  7. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Um nochmal ein paar genauere Daten zu posten:

    Der CPU-Kühler ist der Artic Cooling Copper Silent 2, hab ein Tagan Netzteil drin (380W Dual Fan!?) und eben das ASUS A7V600!

    Da ich eben erst morgen die neuen Gehäuselüfter verbaue, hab ich die Seitenteile offen, und komme doch auf eigentlich gute Werte im Normal-(Surf-)Betrieb (im Moment mit MBM gemessene 38° CPU und 30° Board)! Bin eben nur auf die Werte beim surfen mit den neuen Gehäuselüftern gespannt!

    Das macht mir dann schon wieder Angst... Aber die Chancen müssten doch eher gering sein!
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    mit einem wirklich "guten" Kühler wird der Prozessor sehr wahrscheinlich auch nicht die 65°C-Marke überschreiten. Mit dem Arctic bei ungünstigen Voraussetzungen ist das kein grosses Problem, dass es einmal nur kurz knallt und raucht - CPU ist dann tot
     
  9. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Also ich Moment lasse ich den MBM mitlaufen! So komme ich momentan auf 30° am Board und 43° am Prozessor! Unter Vollast (sprich Games oder so...) konnte ich ihn ja noch nicht testen, da ich mein System so weit noch nicht wiederhergestellt habe! Sind denn aber 65° nicht schon problematisch? Wie kann es denn sein das selbst mit gutem Kühler der Prozessor dann so heiß wird?
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn SANDRA die Sensoren korrekt ausgelesen bzw. sortiert haben sollte (was ich im Moment etwas bezweifel, denn dann würden im BIOS ja auch andere Werte angezeigt werden).

    Als "Austausch"-Kühler kann ich dir den Spire Whisper Rock IV empfehlen, wobei grossartige Übertaktungen und auch Kühlreserven sind mit dem Kühler nicht möglich. Als weitere Variante käme auch noch der EKL-1041 in Frage, welchen ich dir eigentlich bei diesem Prozessor noch mehr empfehlen würde.

    Wenn du dir Gehäuselüfter zulegen solltest, 1 x vorne unten kühle Luft ins Gehäuse saugend und 1 x hinten oben warme Luft aus dem gehäuse blasend einsetzen. Wobei sich mit den Lüftern die Board-/ Gehäuse-Temperatur auf annähernd 30 °C "drücken" lässt. Dennoch wird die CPU-Temp oberhalb von 65°C sein.
     
  11. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Also was die Temps angeht versteh ich jetzt gar nix mehr!

    SiSoft zeigt jetzt bei Board 60° und bei CPU 32°! Zusätzlich ist jetzt eine Power / Aux Temperatur dabei mit 86°!
    Hab jetzt den Mainboard Monitor installiert und der zeigt im Moment beim Board 31° und bei der CPU 53° an! (Falls ich da alles richtig eingestellt habe!

    Sollte ich den Kühler austauschen lassen? Nach allem was ich gelesen habe wurde ich wohl mit etwas schlechterer Ware abgespeist! Kühler von Artic Cooling scheinen schlecht zu sein, und das ASUS A7V600 kriegt auch nicht gerade positive Kritiken! (Das der Sound kratzt ist bei mir auch...)

    Jetzt brauche ich erst mal Ratschläge weil ich nun deprimiert bin! (Neu gekauft für das viele Geld und dann sowas :( ) Was sollte ich jetzt wegen dem Kühler tun, und vor allem wo, welche, wieviele Gehäuselüfter platzieren?
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bzgl. Problematik von Arctic-Kühler mit den sehr schnellen Prozis - klick
     
  13. Marduk1406

    Marduk1406 Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    So, ich hab jetzt ein wenig recherchiert und probiert...

    Das Problem (Hardware Monitor found an error. Enter Power Setup Menu for details.) haben auch noch andere! Meistens liegt es entweder an irgendwelchen Werten des Netzteils, der Temperatur oder an den Umdrehungen des CPU-Lüfters!
    Habe, nachdem ich das gelesen hatte, mal in meinem BIOS nach den Umdrehungen und den Temperaturen geschaut! Ich musste mit Erschrecken feststellen das die CPU-Temperatur laut BIOS auf 80° angestiegen war! (PC ungefähr 2 Stunden in Betrieb!) Die Temp. des Mainboards lag bei 37°. Der CPU-Lüfter drehte sich mit 2400 U/min, was für mich nach etwas wenig aussieht! Habe jetzt unter Windows mit SiSoft Sandra nochmal nach den Werten geschaut! Mit offenen Seitenteilen liegen die Temperaturen bei 52° CPU / 32° Mainboard!

    Ist der Lüfter von Arctic Cooling womöglich zu langsam für meinen Prozessor? Mein alter Lüfter (bei 2 Ghz) drehte mit fast den doppelten Werten (ca. 4400 U/min)!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen