1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlermeldung beim booten SecondarySlave

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Baris, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Baris

    Baris ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe schon lange diese Secondary Slave angeschlossene festplatte bis jetzt einwandfrei gelaufen momentan lauft auch sehr gut.
    Auf einmal beim boten bekomme ich folgende fehler meldung und wenn ich F1 drücke lauft alles wunderbar.

    SMART Failure Predicted on Secondary Slave MAXTOR....
    WARNING: Immediately back-up your data and replace your harddisk drive.
    A failure may be imminent.

    Meine Frage ob diese Fehlermeldung wirklich von Windows kommt und ist es ernst zu nehmen? Kennt jemand diese fehlermeldung? Was soll ich machen bitte hilfe.
     
  2. MWunsch

    MWunsch Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2001
    Beiträge:
    119
    Nein. Bei der SMART-Überwachung die HD auf Anfrage der SMART-Funktion des BIOS einen oder mehrere Fehler, die als Anzeichen eines bevorstehenden Versagens der Festplatte zu deuten sind. Daraufhin gibt das Bios die Meldung aus, die man sinngemäß als "Mit der HD stimmt was nicht. Sicher Deine Daten, bevor\'s zu spät ist" interpretieren könnte. Also tu das ;)

    Was ein Tool von Maxtor angeht, mit dem du die HD genauer checken kannst - leider schreibst Du nichts darüber, welches Maxtor-Modell diesen Fehler auswirft und wie alt die HD ist. Sonst könnte ich Dir mit nem DL-Link zu nem Tool weiterhelfen.

    Schau mal unter http://www.maxtor.com nach; der Supportbereich hat zum Teil ne dt. Übersetzung.

    Gruß
    Martin
     
  3. Baris

    Baris ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    4
    Hi
    Zu erst danke ich für dein hilfe.
    Wenn ich die festplatte formatiere würde ers mal reichen ?
    Gruß
    Serhat
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Ich denke nicht.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Wenn die Fehlermeldung schon beim Booten kommt, hat Windows damit nix zu tun, sondern das Bios bzw. dessen integrierte Festplattenüberwachung (S.M.A.R.T.) ist der Meinung, daß etwas mit der Platte nicht stimmt (z.B. alle Reservesektoren sind aufgebraucht, so daß bei neuen defekten Sektoren die Daten nicht mehr gesichert werden können).
    Ich würde die Warnung Ernst nehmen und alle Daten sichern, wenn nicht schon geschehen.
    Desweiteren bieten die Festplattenhersteller Tools an, um die Festplatte unter Windows komfortabel und gründlich zu checken. Schau/frag mal bei Maxtor nach, ob Du sowas findest.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen