1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Fehlermeldung beim herunterfahren - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von matfis, 1. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matfis

    matfis ROM

    Hi Leute,

    heute ist mir was blödes passiert: im allgemeinen Lösch-Wahn wollte ich auch den "Zuletzt verwendete Dokumente"-Ordner (auch als Recent Ordner bekannt) löschen. Das ging natürlich nicht.

    Jetzt bekomme ich bei JEDEM herunterfahren die Fehlermeldung:"Recent ist ein Systemordner, ohne den Windows nicht richtig ausgeführt werden kann. Er kann nicht gelöscht werden [OK]".
    Der Ordner ist noch vorhanden. Augenscheinlich "geistert" mein Löschbefehl noch irgendwo rum und WinXP versucht, daß ganze am Ende noch mal auszuführen.
    Hat einer eine Ahnung, wo sowas gespeichert wird? Wie bekomme ich diese Sch**** Meldung weg?
     
  2. SeCAnO

    SeCAnO Kbyte

    Die Windows Systemwiederherstellung bereinigt das. Einfach einen Zeitpunkt vor deinem "Löschwahn" auswählen und abwarten. Aber vorsicht, alle Dateien nach diesem Zeitpunkt sind futsch ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen