Fehlermeldung: „es wurde versucht, nicht ausführbaren Speicher auszuführen“

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Veranda, 12. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Veranda

    Veranda ROM

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    seit einer Woche habe ich einen neuen Rechner laufen, der mir seit gestern probleme macht. Das Betriebssystem ist Windows XP prof. SP2 mit allen aktuellen Updates. Der Rechner lief nach dem aufsetzen stabil. Auch beim recht rechenlastigen Battlefield2 Game wurde der Rechner nicht aus der Ruhe gebracht. Temperatur, Performance... alles ok. Dann habe ich Software aufspielen wollen. Zonealarm brachte beim Fertigstellen einen Bluescreen mit reboot. Ich konnte nach dem Neustart die Fertigstellung abbrechen und habe Zonealarm wieder runter geschmissen. Danach installierte ich Alcohol 120. Nach einem Neustart sollten noch SCSI Treiber und Raid Controler installiert werden und auch da kam wieder der Bluescreen mit reboot. Die Fehlermeldung: „es wurde versucht, nicht ausführbaren Speicher auszuführen“ Der Bluescreen mit dieser Meldung kommt seit dem bei jedem Start beim Windows Ladebildschirm.
    Darauf hin habe ich ein wenig herumexperimentet. Die GraKa ausgetauscht, ohne Erfolg. Den Speicher ausgetauscht, ohne Erfolg. Dabei viel mir auf, wenn ich nur mit einem Riegel im linken Speichersteckplatz starte, passiert nichts. Es laufen nur die Lüfter an, der Bildschirm bleibt schwarz. Mit den anderen Steckplätzen bootet der Rechner wenigstens bis zum Windows Ladebildschirm. Meine Frage ist jetzt nicht, wie ich das Windows wieder zum laufen bekomme, sondern woran kann es liegen, was könnte den Fehler verursachen? Ich habe fast das Mainboard unter verdacht, da es mit offener antistatischer Hülle geliefert wurde und es scheinbar Probleme mit einem Speichersteckplatz gibt. Allerdings wurde vorher der Speicher korrekt angezeigt und es funktionierte bis dato problemlos.

    Hier die Komponenten:

    MB: Asus A8V Deluxe
    CPU: Athlon 64 4000+
    Ram: 2x MDT 1024MB CL2,5
    GraKa: Asus X800 Pro AGP
    HD: 2x WD740GD 73.4GB Raptor im Raid 0 am Promise Raid Conroler, 1x Samsung SP2004C am VIA SATA Anschluss
    Netzteil: 500W

    Besten Dank schonmal!
     
  2. discodiddi

    discodiddi ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    habe das gleiche Problem mit meinem PC
    (3500er Venice auf Asus A8V Deluxe, Corsair Dualchannel Kit mit 1024 MB, 2xSata Samsung 160er GB im Raid laufen)
    falls du das Problem schon behoben hast bitte um Antwort. Bin total am Ende. Denke das der Arbeitsspeicher hinüber oder nicht mit dem Board kompatibel ist. Obwohl der PC ca 3 Monate ohne Problem lief. Habe auch memtest laufen lassen und habe dabei über 133 Errormeldungen erhalten. Einzeln laufen die Ram auch nicht perfekt. Booten geht zwar schneller aber bei der Installation von einem Treiber stürzt der PC immer ab egal mit 1 oder 2 Ram, dann Bluescreen mit der Meldung "es wurde versucht nicht ausführbaren Speiche auszuführen..." Habe auch schon von einer Microsoft Softwareschutzfunktion gelesen die diese Fehlermeldung hervorgibt werde aber aus der Microsoftseite nicht schlau daraus. Ach ja Bios ist auf dem neuesten Stand. Danke im voraus.
     
  3. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Memtest ausführen und alle Test laufen lassen.

    http://www.memtest86.com/

    Obwohl ich eher annehme, dass ein Programmierfehler des Treibers diese Meldung verursacht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen