1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlermeldungen bei Windows Me

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sowieso, 31. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sowieso

    sowieso Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo alle miteinander !
    Ich bekomme seit kurzem online wie offline Fehlermeldungen wie "Kernel32.DLL hat Fehler verursacht, Explorer wird geschlossen..." o.ä.. Wer kann mir eine Seite im Internet sagen, auf der ich diese u.ä. Fehler deuten und beheben kann ? Oder ein gutes Handbuch nennen, worin das alles beschrieben ist ?
    Auch ein runtergeladenes Fehlerprogramm konnte mir bei der
    Deutung nicht helfen. Nach einem Neustart war das Problem auch nicht behoben.
    Für alle hier einen guten (weichen) Rutsch ins neue Jahr und vorab
    danke für die zahlreichen Antworten :-))
    Sowieso
     
  2. Ufo1111

    Ufo1111 Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    22
    Hm...
    ich hab ME seit einiger Zeit auf zwei Rechnern laufen und null Probleme.
    Aber die Idee mit 200 Prof. ist schon gut, wenn man sich vorher die riesen Arbeit macht und die Treiber für die ganze Hardware und die Software für 2000 updatet. Da hat bestimmt jeder Anfänger so seine Probleme.

    Gruß Klaus
     
  3. Hellikopter

    Hellikopter Byte

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    72
    windows me is das letzte

    das is allgemein fehlerhaft also kauf dir windows 2000 pro und alles is gut

    hatte me bei mir genau 2 wochen drauf länger nich

    -==(BMW ruleezzzZZZ)==-
     
  4. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Hallo sowieso!

    Ich würde einfach ein Windows-Setup ohne Formatierung der Festplatte durchführen. Was bei allen früheren WQindows-Versionen geklappt hat, wird doch wohl bei Win ME möglich sein. Sie haben dann gute Chancen diese beschädigte Kernell.DLL über dieses Setup zu reparieren.
    Man, dieses Windows-Zeug kann einen zum Wahnsinn treiben.

    Gruß Cheetah
     
  5. sowieso

    sowieso Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo Relax,
    ich habe tatsächlich eine OEM-Vollversion, PC ist ein Notebook von
    Gericom.
    Systemwiederherstellung hat vor Tagen schon nicht geklappt.
    Gruß Sowieso
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hallo,
    wenn dein ME schon auf dem PC vorinstalliert war, hast die wahrscheinlich eine Recovery-Version (z.B. Adli-PC, Fujitsu-Siemens...)
    Dann gibt es 2 Möglichkeiten:
    1)Start>Programme>Zubehör>Systemprogramme>Systemwiederherstellung und hier ein Datum auswählen, als dein PC noch reibungslos lief.

    2)Nachschauen, ob im Ordner C:\Windows\Options\Cabs die
    Datei setup.exe vorhanden ist (so bei meinem Fujitsu...),
    damit installiert ME Systemdateien neu, ohne allgemeine
    Einstellungen zu ändern (dauert ~30 min).

    PS. Der Badtrans Virus verändert die kernel32.dll nicht, er erstellt nur u.a. die kernel32.exe Datei...
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 01.01.2002 | 17:41 geändert.]
     
  7. sowieso

    sowieso Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo Schugy,
    ich denke, ich habe eine OEM-Vollversion (war gleich auf dem Rechner drauf, als ich ihn neu (!) kaufte. Ich habe schon oft nach Anleitung Dateimüll entfernt, auch das Programm Defragmentierung in ME dazu benutzt, genauso Putzi Win.
    Formatieren weiß ich nicht wie das geht. Auch habe ich weder
    einen Kumpel noch Kumpeline mit 98 SE. Ich steh\' hier allein auf weiter Flur und habe mir von Anfang an mein "Wissen" (?) aus den Fachzeitschriften geholt, Schritt für Schritt. Und bis dato ging ja alles auch gut...
    Schöne Grüße Sowieso
     
  8. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Wirf das Ding aus dem Fenster, ich steh dann unten und fang den auf :-))
    In 2 Monaten kann man Windows schon stark eingemüllt haben.

    Formatieren ist aber auch sehr unangenehm, gerade für dich als Anfänger

    Was ist das überhaupt für ein ME?

    1.Eine ME Recovery-Version?
    2.OEM-Vollversion? (Alles andere wär eh nur Müll)
    Mit dem 1. kann man ganz schön Pech haben

    Vielleicht hast du ja auch einen Kumpel mit 98SE.

    MfG

    Schugy

    ----------------------------------------
    Kaum nimmt man Linux, dann geht das!
     
  9. sowieso

    sowieso Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo alle miteinander,
    alles geprüft: kein Virus!
    Eben kam diese Fehlermeldung erneut:"Explorer verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in Modul KERNEL32.DLL bei
    017f:bff6a532"
    Außerdem verstellt sich jedesmal, wenn der Rechner fehlerhaft heruntergefahren wurde (eben wegen dieser Fehlermeldung oben) die aktuelle Jahresangabe unten rechts in "2000" und ich muß manuell neu einstellen.
    Puh... und das mir als Anfängerin, hab den PC 2 Monate!
    Was soll ich da tun...Hilfe !
    Danke und Gruß Margreth
     
  10. hoerl

    hoerl Guest

    Hallo!

    Also ich noch ME hatte bekam ich diese Meldung auch regelmäßig! Aber mit nem Virus hat des nichts zu tun. Ich hatte auch immer einen Bluescreen bem herunterfahren.
     
  11. sowieso

    sowieso Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo Cheetah,
    danke für die prompte Nachricht. Kann mir den Badtrans kaum vorstellen, da ich den Virenscanner jeden Tag laufen lasse - aber ich werde die Tipps durchführen.
    Ein gesundes neues Jahr !
    Sowieso
     
  12. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Hallo SWS!

    Sieht verflixt nach einem Virus aus (Badtrans). Ein Kumpel von mir hatte das gleiche Problem, dieser Virus verwandelt die Kernell32.dll in kernell32.exe. Kernell32.exe finden sie in der Registrierung.
    Ich würde mal den Rechner mit einem guten Virenscanner durchsuchen lassen. Wenn Sie die Datei kdll.dll und CP_25383 finden ist der Rechner
    eindeutig infiziert.

    Einen guten Rutsch

    Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen