1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlermeldungen & Systemabstürze?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Michael Rabe, 7. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael Rabe

    Michael Rabe ROM

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    4
    Seit nicht allzu langer Zeit bekomme ich des öfteren einen "Bluescreen" mit der folgenden Fehlermeldung: *** STOP: 0x0000008E (0xC0000005, 0x8057E6C, 0xBA699920, 0x0000000000) Nun habe ich mich ein wenig im I-Net umgeschaut und bemerkt, dass in diesem Zusammenhang immer wieder der RAM-Baustein angesprochen wird, darum nun meine Frage: Der 512MB RAM-Baustein meines Notebooks wurde bereits einmal vom Hersteller ausgetauscht - wie kann ich nun sicher gehen, dass er es nicht schon wieder ist?! Oder ist etwas ganz anderes denkbar...
     
  2. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Es müsste eigentlich n paar gute Tools zum RAM testen geben. Ich habe selbst eins in der Suse Linux 8.1 Distribution. Ist gleich im Bootmenü auswählbar *g* ....

    mfg
     
  3. Michael Rabe

    Michael Rabe ROM

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    4
    Sind beides keine schlechten Ideen - das Problem ist nur folgendes: Sollte es nicht an dem RAM-Baustein liegen, bekomme ich trotz Garantie eine saftige Rechnung!!! Darum wollte ich gerne vorher diese Möglichkeit ausgrenzen können... Des weiteren kann ich dann erst einmal wieder "jahrelang" auf mein Notebook warte!!! *grr*
     
  4. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Bevor du das Teil prüfen lässt, schreib dir doch einfach mal irgendwelche Seriennummern vom RAM (der müsste sowas eigentlich haben) raus *g*

    Falls sie dann behaupten sie haben ihn wieder ausgetauscht, kannst du das ja dann ganz einfach überprüfen ;-)

    mfg
    Martin
     
  5. rainman

    rainman Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    150
    ...also denkbar wäre was anderes schon, aber anhand Deiner Beschreibung befürchte ich, dass Du dem Hersteller mal wieder auf den Geist gehen musst, weil der Speicher selbigen aufgegeben hat. Aber mal im Ernst, da das Problem schon mal aufgetreten ist, solltest Du wohl mal den ganzen Notebook vom Hersteller prüfen lassen. Falls noch Garantie drauf ist, erst recht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen