1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlstart

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Olla777, 23. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Olla777

    Olla777 ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Moin,

    ich habe ein schwerwiegendes Problem: Bei nahezu jedem Systemstart (Win XP prof.) bleibt der PC hängen. Dies geschieht genau an der Stelle, wenn normalerweise das Win XP-Logo erscheinen würde. Stattdessen erscheint aber nur links oben ein blinkender Unterstrich, und es geht nicht mehr weiter, also hilft nur noch ein Neustart. Manchmal kommt dieser Fehler auch noch ein zweites Mal nach einem Neustart, doch meistens genügt es, einmal Neu zu starten.
    Ich habe meine Platte öfter formatiert und bestimmte Programme nicht installiert, doch es hilft alles nix. Der PC ist selbst zusammengestellt (AMD 1,4 GHz; 256 MB-DDR; GeForce 2; ...)

    Bitte helfen! :bet:
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Mehr Infos.

    Kompettes System posten!
    Das Netzteil nicht vergessen!
    Hier vor allem die Ampere-Werte.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Geht das Hochfahren im abgesicherten Modus?
    Auch mal protokollierten Start machen. Eine Protokolldatei wird dabei geschrieben, worin dann stehen soll, wo der Rechner genau hängen bleibt.

    -deo
     
  4. Olla777

    Olla777 ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    System:

    CPU AMD TB ATHLON 1,4 GHZ SOCKET A
    KÜHLER Coolermaster bis 1,5 GHZ
    MAINBOARD ELITEGROUP DDR RAM 266 MHZ
    RAM 256 MB PC266 DDR RAM MARKENRAM
    HDD MAXTOR 40 GB 7200 U/Min
    GRAFIKKARTE OEM GEFORCE II 64 MB DDR RAM
    DVD TOSHIBA 16x48x IDE
    FDD TEAC 3,5"
    BRENNER MSI CR52-M CD-R/RW 52x32x52xSpeed intern IDE

    seit ca. 1 Jahr neues Netzteil: ATX NETZTEIL 350 WATT

    TASTATUR LOGITECH INTERNET NAVIGATOR KEYBOARD SPECIAL EDITION
    MAUS MICROSOFT INTELLI EXPLORER 3.0

    Die Angaben zu Maus und Tastatur schreibe ich deshalb dazu, weil der Rechner aufhört zu starten, bevor die Maus "geladen" ist, auf gut Deutsch sie leuchtet nicht, wenn der Rechner hängengeblieben ist.

    Ich habe gar nicht die Gelegenheit im abgesicherten Modus zu starten, weil das nicht zur Option steht. Ich kann nichts machen, bis auf das Knöpfchen am PC zu drücken und neu zu starten. Danach kann ich dann auswählen, ob ich Windows normal starten will usw.. Das Protokollieren bringts doch dann auch nicht mehr, weil er ja zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Protokollieren auswähle, schon neu gestartet ist und er das dann auch meistens hinkriegt.

    Danke schonmal! :bet:
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Ich hatte mal einen Athlon XP 2100+ (Palomino).
    Der wurde sehr heiss, besonders im Sommer.
    Deshalb kontrolliere mal im BIOS die Temperaturen.
    AUch mal gucken, ob der Lüfter überhaupt läuft und ihn auch mal reinigen, weil Staub die Kühlleistung herabsetzt.
    Ein Kühler bis 1,5GHz für den Thunderbird 1400 scheint mir auch etwas unterdimensioniert zu sein.
    Er braucht an sich einen, der für XP3000+ geeignet ist, da der in etwa die gleiche Verlustleistung hat.

    -deo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen