1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fehlt Festplatten Header ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von djobst, 10. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    Guten Tag leute,

    mit PM-Info erhalte ich diese Meldung:
    ucEndHead expected to be 254, not 10.
    Info: Partition didn\'t end on cylinder boundary.
    ucEndSector expected to be 63, not 8.

    Fest steht , die Wechselplatte wird nicht erkannt-im Bios schon.

    Wie + wo kann ich die o.a. Werte entsprechend ändern. (Aua,Aua, sieht kompliziert aus)

    Danke dafür + gruss an Euch da draussen

    dieter
     
  2. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    da ist wohl wieder einiges durcheinander. Was mir spontan auffällt ist das die Platte unter disk geometry information mit 240 Köpfen angegeben ist, sollte eigentlich 255 sein. Möglicherweise ist die Platte doch im BIOS falls angemeldet. Ich befürchte aber das die Daten auf der Platte wohl verloren sind.

    Gruß Bert
     
  3. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    t begin on head boundary.
    ucBeginHead expected to be 0 or 1, not 141.
    Error #109: Partition ends after end of disk.
    ucEndCylinder (1229) must be less than 1092.
    Info: Partition didn\'t end on cylinder boundary.
    ucEndHead expected to be 239, not 140.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Partition Information for Disk 2: 8062.0 Megabytes
    Volume PartType Status Size MB PartSect # StartSect TotalSects UsedSects FreeSects
    ===========================================================================================================
    *:SYSTEM FAT32 Pri 1015.8 0 0 63 2,080,260 2,080,260 0
    ExtendedX Pri 8062.0 0 1 2,080,323 16,511,040 16,511,040 0
    EPBR Log 0.0 None -- 2,080,323 63 63 0
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    da ist ja einiges durcheinander. Ich denke mal es waren 2 Partitionen auf der Platte, eine primäre und eine erweiterte. Demnach müßte die Partitionstabelle so aussehen:
    <TT>
    1 0B 00 000 1 1 0128 254 63 0000063 2080260
    2 0F 00 129 0 1 1023 254 63 2080323 xxx
    Den Rest auf 0 setzen</TT>
    Für das xxx mußt Du den Wert selber ausrechen, und zwar so: ptedit zeigt ober neben Harddisk die max. Anzahl von cyl, head und sector an. Du rechnest also cyl x head x sector - 2080323.
    Beim Partitionstyp der ersten Partition bin ich von FAT32 (0B) ausgegangen.

    Gruß Bert
    [Diese Nachricht wurde von strgaltdel am 12.06.2003 | 17:14 geändert.]
     
  5. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    Starting Ending Sector
    Type Boot Cyl head sector Cyl Head sector Before Sectors
    1 00 00 128 128 0 128 254 10 2147516416 2147516416
    2 0F 00 129 129 1 1023 254 63 2147532481 2163966338
    3 00 00 128 128 0 128 128 0 2147516416 2147516416
    4 00 00 128 128 0 128 128 0 2147516416 2147516416


    Selbst ich als laie erkenne das hier was nicht stimmen kann. Die Cyl + Head dürfen ja wohl nicht immer gleich sein. Ausserdem unterscheidet sich nur die in der langen zahlenkolonne von dern anderen.

    Aber wie zu lösen weiss ich nicht. Leider werden die Zahle hier so zusammen geschoben..

    Den Ptedit gibt}s hier: ftp://ftp.powerquest.com/pub/utilities/

    [Diese Nachricht wurde von djobst am 12.06.2003 | 08:06 geändert.]
     
  6. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    wie RaBerti schon schrieb kann Du mi ptedit bzw. ptedit32 ansehen wie die Partitionen im MBR eingetragen sind. Ptedit ist bei Partitionmagic und Driveimage dabei. Am besten postest Du mal die Werte für Cyl., Head und Sector, die jeweils unter Starting und Ending angezeigt werden. Unter Harddisk auch die entsprechende Festplatte auswählen!

    Gruß Bert
     
  7. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    Hm. Weiter bin ich nun auch nicht.,wenn
    254 (statt 10) erwartet wir und 63(statt 8) so kann ich das denn ändern...im PTedit oder sonstwo...
    Und wie komm ich zum MBR..?
    gruss dieter
    [Diese Nachricht wurde von djobst am 11.06.2003 | 22:23 geändert.]
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Mit allergrößter Vorsicht zu genießen:
    PTEDIT.Exe
    Wird auch mit PartitionMagic ausgeliefert und war auch bei PM6 auf der PC-Welt-CD im Bundle enthalten.

    MfG Raberti
     
  9. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    diese Meldung deutet darauf hin, das die Platte im BIOS mit anderen Parametern eingetragen ist, als die mit denen sie Formatiert wurde. Es gibt 2 Möglichkeiten:
    1. Die Platte im BIOS manuell mit den ursprünglichen Parametern eintragen. Um diese Parameter rauszufinden müßte man sich ansehen mit welchen Parametern die Partition(en) im MBR eingetragen sind. (Könnte sein das PM-Info diese Parameter anzeigen kann)
    2. Wenn die Daten auf der Platte nicht mehr gebraucht werden, die Platte neu Partionieren und formatieren.

    Gruß Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen