fenster beim booten abschalten!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von timmili, 19. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    hallochen!




    tja, ich hab gestern ne menge erlebt mit meinem PC und ein bekannter und ich haben dann ne alte windows2000 CD gefunden! ich hab noch nie richtig mit win2k zu tun gehabt, also hab ichs gleich mal installiert (parallel zu xp). leider kann ich auf XP nicht mehr zugreifen, was ja ned so schlimm is ... win2k is gut.

    allerdings gibts da den nachteil, dass ich mich wenig askenn mit den "kinderkrankheiten". ich hab heut schon bekanntschaft mit dem lovesan virus gemacht :) echt geil sowas, kann ich jedem nur empfehlen ... *g*

    ok, ich schweife ab! mein jetziges problem is der bootvorgang von win2k! da gibts immer dieses dumme fenster, des ein kennwort von mir verlangt und da ich keins hab, muss ich immer auf enter drücken, damit ich win booten kann. danach geht alles in ordnung. aber KANN man den mist ned abstellen?! hab überall rumgesucht aber ich weiss ja ned mal, wie des teil genau heisst. ich wils nur weghaben, dass win einfahc startet, ohne was eingeben zu müssen oder rumzuklicken!

    ich freu mich über eure hilfen und bleib bis dahin

    euer Tim ;) *hoho*
     
  2. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    hallochen!



    ok, kleiens statement: hab des so gemacht mit win98 und fdisk /mbr. alelrdings hat er dnan nix mehr gebootet. meldung: Betriebssystem fehlt!

    :eek:

    gut, hab dann meine 160er platte abgesteckt, weil ich sicher gehn wollt, dass keine dateien verlorengehn. wollt per w-konsole reparieren, aber dann warn keine laufwerke mehr installiert laut win-cd ???

    ok, hab dann alles ausgesteckt und wieder ein, jez hat er sie wieder erkannt. hab dann bei der w-konsole "fixmbr" gemacht und jez läufts wieder.

    vielen dank nochmal!
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bootmagic kannst du mit ner Win98 Startdisk per

    fdisk /mbr

    entfernen.

    Oder über die XP Wiederherstellungskonsole per
    fixmbr

    Falls du die Wiederherstellungskonsole öfters mal benötigen solltest kannst du diese auch auf Laufwer C: (~7MB) installieren.

    Lege dazu die XP CD bei laufendem XP ein und gebe bei Start / Ausführen

    x:\i386\winnt32 /cmdcons
    ein
    x durch den Laufwerksbuchstaben des CD-Laufwerks ersetzen.
    Mit der W-Konsole kannst du dich auch bei der 2k Installation anmelden.

    Das Fat32 Lauferk solltest du NICHT löschen, wenn das in der Datenträgerverwaltung als "Systempartition" angezeigt wird - sonst bootet gar nüx mehr ;)

    J3x
     
  4. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    ja hammer! danke, max und jörn! vor allem jörn find genial, was du da gesagt hast! es funzt wieder wie vorher *g* hatte mal ne zeit, da hab ich rumgesucht wie ein irrer, damit des so einfach geht ... wahnsinn =)))

    ok, dnan nochmal ne frage dazu: ich hab im moment 4 laufwerke (partitionen). die eine is von der 160er festplatte. die is "unwichtig" im moment. mir gehts um den bootmagic-mist. der is von partition magic und der kommt halt immer vor dem windows 2000-bootloader. kann ich die partition (fat32) mit dem bootmagic darauf löschen? würde dann des normale windows-boot-menue erscheinen danach oder lösch ich zuviel? was meint ihr?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Start, ausführen, regedit

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]

    folgende Einträge setzen bzw. anpassen.

    DefaultUserName"="Username
    AutoAdminLogon"="1
    ForceAutoLogon"="1
    DefaultPassword"="passwort

    oder Tweakui
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Und wenn xp auch wieder starten soll, kopiere die Dateien NTLDR und NTDETECT.COM aus dem I386 Verzeichnis der XP CD ins Hauptverzeichnis von c:

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen