1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ferndiagnose MSI-Board + Athlon 3200+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von taurus48, 12. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taurus48

    taurus48 ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrung. Habe nachgerüstet mit einem MSI-Board
    MSI K7N2 Delta2-LSR S462 NF2, AMD-Athlon 3200, DDR-RAM 2x512MB PC400 CL2 Corsair Twinx, LG DVD-Brenner GSA-4160BBB, GK 128MB Powercolor Radeon 9800 Pro,RTL, 256 Bit.
    Das Problem, es kommt wiederholt zu schweren Systemabstürzen (schon bei XP-Install) und bei Installation von SW zu Lesefehler. Eine SW-Kopie auf HD klappt, dennoch kommt es auch bei HD-Install. zu Problemen.Die Temperaturen vom Prozessor steigen nicht über 45°.
    Netzteil wurde getauscht und Live-update von MSI und der aktuelle Catalyst brachten keinen Erfolg.
    Beobachtet wurde, nachdem ich vom Dual-mode in den "normalen" Modus wechselte, eine Verringerung der Lesefehler und Sys-abstürze.
    Bin mir nicht sicher, was hier die Ursache sein kann. :(

    Micha
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=128584

    poste mal bitte die werte deines netzteils auf der 3,3V- 5V und 12V-schiene und die combined power (3,3V+5V). nenne bitte auch die marke des netzteils

    alle angaben findest du auf dem aufkleber auf dem netzteil
     
  3. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Ja check das mal mit dem Netzteil und dann schau mal ob die Festplatte was hat ... und schau ob du das mit den ram richtig gemacht hast
     
  4. taurus48

    taurus48 ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ursprünglich war ein Codecom PM-350C drin. Habe dies durch ein P. Supply aus einem AMD 2000+ von Vobis (FSP 300-60 BT) versuchsweise getauscht. 350W ohne 3D-Anwendung sollten doch für XP-Install. reichen, oder ?
    GK und HD jeweils an einer separaten Power-cord. (Problem schon von einem anderen Fall bekannt)
    Für HD (Maxtor 80GB 7200) habe ich Scandisk gefahren - ohne Fehler.
    Spannungen mit 300W PS: lt. Core-Center Vcore=1,66V (werden glaub ich aus den 5V auf dem Board erzeugt ?)
    3,3V=3,1V;5V=4,94 V; 12V=11,7V
    Hatte den Speicher erst im Dual-Channel-mode (DIMM1 violett/DIMM3 grün) FSB 200 M. In Folge der Abstürze dann ohne Dual-mode auf DIMM1 violett/DIMM2 violett). Der Corsair RAM sollte eigentlich Dual können?

    Micha
     
  5. taurus48

    taurus48 ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Daten zum 350er

    3,3V 20A; 5V 30A; 12V 10A;5Vsb 2A

    Grüße Micha
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die 3,3V-schiene scheint nicht mitzumachen. die toleranz liegt bei +/- 5% das wären dann 3,135V-3,465V - und 3,1V sind zu wenig. sind die 3,1V ohne last oder bei volllast gemessen?

    am speicher liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit nicht.

    so, wie du es beschreibst, würde ich eindeutig auf das netzteil tippen - vor allem da man jetzt auch noch sieht, dass die 3,3V schiene zu stark einbricht.

    EDIT: bei dem 350er ist die 12V-leitung viel zu schwach. das sollten min. 15A sein.

    kurz gesagt: beide netzteil taugen nicht für den rechner: ein neues sollte her

    hier gleich ein paat kaufempfehlungen:
    BeQuiet Blackline/Colourline S1.3 350W oder 400W
    Tagan 380W
     
  7. herokiller

    herokiller ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    hie leutz ich hab das gleiche problem mit den gleichen komponenten
    nur hab ich ein chieftec netzteil (420W)
    5V Maximale Stromstärke : 40 A
    12V Maximale Stromstärke : 18 A
    3.3V Maximale Stromstärke : 30 A
    sollte eigentlich reichen
    was kam denn jetzt dabei raus?! hing es am netzteil ?? könnt ihr mir auch hlefen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen