1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fernsehsendungen über PC aufzeichnen.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hildenbrandj, 1. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Hallo erstmal.
    Ich wollte nur mal fragen, was ich alles brauche, um mit dem PC Fernsehsendungen aufzunehmen.
    Die TV-Karte sollte Intern sein und nicht mehr als 60-70? kosten.
    Was für Software benötige ich und wie funktioniert diese??
    Danke
     
  2. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Hört sich gut an.
    Nur eine Frage.
    Mit welcher Auflösung kann ich aufnehmen.Mit der WinTV Go ist das ja nur bis zu 3xx*2xx möglich.
    Danke
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    schau dir mal die terratec cynergy 400 an, bzw die karte von leadtek.

    antennenverteiler bekommst du fast überall, z.b. im baumarkt.
     
  4. M.Landgraf

    M.Landgraf Byte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    35
    Stellt sich erst mal die Frage, ob du eine Schüssel oder Kabel hast.
    Bei ner Schüssel kannst du die Digitalprogramme aufnehmen und nachbearbeiten. Ich habe mir die Technisat Skystar 2 geholt, die kostet um die 50 ?, ist aber ohne Kartenleseranschluss, kann also keine verschlüsselten Programme decodieren. Da ich aber kein Premiere und Co. brauche genügt sie mir. Software zum filtern und umwandeln gibts im Internet kostenlos. Ich zeichne seit einem Vierteljahr jede Menge Spielfilme im Fernsehen auf und wandele sie auf DivX zum Archivieren auf CD. Einziges Problem: Vorausetzung ist ein Rechner 700 MHz aufwärts und Speicherplatz ohne Ende. Für einen Spielfilm von 2h Sendezeit must du mit 4 GB rechnen. Zum Nachbearbeiten brauchst du noch mal das dreifache.

    Wenn du noch Fragen hast, schreibe mich direkt an:
    info@matthias-landgraf.de
     
  5. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Und was für gute TV Karten gibt es?

    Nebenbei.Weißt du ob es ein Adapter gibt mit dem man das antennenkabel in 2 unterteilen kann?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Bei aktuellen Karten binich überfragt.

    Einen Adapter, um das Antennenkabel auf 2 Geräte zu verteilen gibt es. Es ist allerdings möglich, daß dadurch das Bild schlechter wird.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Die Software ist meist dabei und funktioniert in der Regel zufriedenstellend. Wenn nicht gibts noch VirtualDub, um direkt in DivX aufzunehmen. Mehr brauchts eigentlich nicht, außer eine große Platte und eine schnelle CPU.
    Die Software meiner Hauppauge WinTVfm empfinde ich als Zumutung, aber vielleicht hat sich das inzwischen geändert...
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen